Ressort
Du befindest dich hier:

Kiwi-Erdbeer-Panna Cotta

Süß, fruchtig, cremig - dieses Kiwi-Erdbeer-Panna Cotta ist geradezu perfekt für die bevorstehende Sommer-Saison.

von

Kiwi-Erdbeer-Panna Cotta
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

Kiwi-Püree
6 vollreife Kiwis
2 EL Agavendicksaft

Panna-Cotta
400 ml Schlagobers
300 ml Milch
1 Vanilleschote
2 TL Vanillezucker
2 EL Zucker
100 ml Schlagobers (steif geschlagen)
4 Blätter Gelatine

Erdbeer-Topping
500 g Erdbeeren
2-3 TL Vanillezucker
Schale von 1/2 Zitrone

ZUBEREITUNG

Kiwis schälen und mit dem Mixer fein pürieren. Mit Agavendicksaft süßen, abschmecken, in Gläser füllen und kaltstellen.

Für die Panna Cotta Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers, Milch, Vanillemark, Vanilleschote und Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Schote entfernen und die ausgedrückte Gelatine in der heißen Masse unter ständigem Rühren schnell einarbeiten. Etwas abkühlen lassen und zum Schluss den geschlagenen Obers unterheben. Die Panna Cotta auf das Kiwi-Püree füllen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunde festwerden lassen.

Für das Erdbeer-Topping 50 g Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Die restlichen Erdbeeren pürieren und mit Vanillezucker und Zitronenschale vermischen und abschmecken. Das Erdbeerpüree mit den Erdberstückchen verrühren und auf die Panna Cotta geben. Nochmals kurz im Kühlschrank rasten lassen.

Kiwi-Erdbeer-Panna Cotta