Ressort
Du befindest dich hier:

7 Sätze, die man bei der Hochzeit besser nicht sagt

Egal ob Braut, Bräutigam oder Hochzeitsgäste - Es gibt Sätze, die man bei der Hochzeit besser für sich behält.

von

7 Sätze, die man bei der Hochzeit besser nicht sagt
© Corbis

Es sollte der schönste Tag werden in eurem Leben und dann kommen plötzlich die Reden von Onkel Otto, Schwiegermama Roswitha, Bianca der Trauzeugin und Leo dem besten Kumpel. Was sie alle besser nicht sagen und was vor allem das Brautpaar - zumindest am Hochzeitstag - unausgesprochen lässt?

1. "NEIN": Das einzige Wort, das weder eine Person des Brautpaares, noch Hochzeitsgäste während der Trauung hören wollen.

2. "Der Pfarrer war super, den nehme ich beim nächsten Mal wieder!"

3. "Na hoffentlich klappt es diesmal."

4. "Übrigens, falls ihr es euch noch anders überlegt: Ich bin Scheidungsanwalt und mache euch einen Freundschaftspreis."

5. "Machen Sie schnell Herr Pfarrer, um 9 ist Spielanpfiff!"

6. "Igitt, Schatz hast du da 'nen Pickel?"

7. "Keine Sorge wegen eurer Brautpaar-Fotos. Wozu gibt's denn Photoshop."

Diese Sätze können die Braut zum Heulen bringen.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.