Ressort
Du befindest dich hier:

Klassiker mal vegetarisch

von

Gulasch, Kohlrouladen und gefüllte Paprika: Das sind die absoluten Klassiker in der österreichischen Küche. Doch habt ihr diese Gerichte auch schon mal vegetarisch probiert? Hier sind die Rezepte!


Gefüllte Couscous-Paprika © Bild: Thinkstock

Gefüllte Couscous-Paprika

Zutaten

100 ml Gemüsebrühe, 80 g Couscous, 40 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 3 rote Paprika, 3 Frühlingszwiebeln, 3 EL Olivenöl, 3 EL Weißweinessig, Salz und Pfeffer, Cayennepfeffer, Zimt, 3 Stiele Minze, 30 g schwarze Oliven, 100 g Feta-Käse, Olivenöl, zum Bestreichen der Paprikaschoten

Zubereitung

Für die Füllung die Gemüsebrühe aufkochen, über den Couscous gießen und 5-10 Minuten quellen lassen.
Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, nur das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz dünsten, dann die Frühlingszwiebeln zugeben, kurz andünsten und mit Essig ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Zimt abschmecken. Zum Couscous geben und gut mischen.
Minzeblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Oliven grob hacken. Minze, Oliven und grob zerbröselten Feta-Käse unter den Couscous mischen und die Füllung kurz durchziehen lassen..
Paprikaschoten längs halbieren und entkernen. Die Füllung in den Schoten verteilen. Die Außenseite der Paprika mit Olivenöl bepinseln und 20 Minuten grillen, bis die Paprika weich sind.