Ressort
Du befindest dich hier:

Der Kleiderkasten, der deine Wäsche wascht

Nie wieder Wäsche sortieren, Waschmaschine befüllen, Waschgang aussuchen, geschrumpfte oder verwaschene Kleider aufhängen und bügeln? Das alles übernimmt in Zukunft gleich unser Kleiderschrank, oder?

von

Kleiderschrank
© AVAVA/ iStock/ Thinkstock

Garantiert das Teil, in dem du einfach am umwerfendsten aussiehst für die Party oder die Bluse, die so seriös wirkt für das Vorstellungsgespräch, ist sicher gerade ganz unten im miefigen Wäschekorb oder liegt zerknüllt irgendwo im Schlafzimmer herum. Zeit, noch einmal die Waschmaschine anzuwerfen oder das Bügeleisen heiß werden zu lassen ist natürlich aber auch keine mehr da. Tja, in Momenten wie diesen würde man sich wohl wünschen, stolze Besitzerin eines Kleiderkasten mit dem Namen "Swash " zu sein. Denn derselbe frischt Kleidungsstücke innerhalb von 10 Minuten auf und beseitigt sämtliche Knitterfalten:

Zu schön um wahr zu sein? Man hängt seine schmutzigen Textilien einfach zurück in den Schrank und sie kommen sauber und gebügelt wieder raus? Na ja, ganz so perfekt ist dieses System leider noch nicht: Denn es kann immer nur EIN einziges Kleidungsstück geswasht werden und dafür wird - ähnlich wie bei der bekannten Kaffeemarke - ein Reinigungspad eingelegt. Was - wieder ähnlich wie bei der bekannten Kaffeemarke - nicht sonderlich umweltfreundlich sein dürfte. Also träumen wir noch ein wenig weiter vom immer ewig frischen, selbstreinigenden Kleiderschrank.

Mehr Info auf: swash.com

Schmutzwäsche

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.