Ressort
Du befindest dich hier:

Kleine Einkaufshilfe für Parfums & Co.

Kleine Einkaufshilfe. Hunderte Lippenstifte, Mascaras & Düfte – wie findet man da das richtige Produkt? Mit diesen typgerechten Tipps behalten Sie ab sofort den Überblick!

von

Kleine Einkaufshilfe für Parfums & Co.
© Corbis

Parfum

Dufte Wahl . Um lange Freude am neuen Parfum zu haben, ist Folgendes zu beachten: beim Kauf Zeit lassen! Die Wässerchen am besten morgens testen, da nimmt die Nase Düfte am besten wahr. Immer vom leichteren zum schwereren Parfum vortasten. Denn Letztere machen den Geruchssinn müde. Achtung: Nie mehr als drei Düfte auf einmal testen, danach ist keine objektive Beurteilung mehr möglich. Die Kopfnote des Parfums riecht man zuerst. Diese verfliegt schnell, deshalb nie nach den ersten Minuten über den Duft entscheiden. Das Parfum aufs Handgelenk sprühen,10 Minuten warten, bis sich der Duft entfaltet hat, erst dann entscheiden. Wichtig: Parfum nicht der besten Freundin nachkaufen! Aufgrund von Körperchemie & Ernährung riecht der Duft an einem selbst oft komplett anders.

Mascara

Augenblick . Vor dem Kauf unbedingt checken, welche Beschaffenheit die Wimpern eigentlich haben. Bei wenig Lashes auf dichte Borsten setzen – so wird mehr Tusche auf den Wimpern verteilt. Kurze Härchen werden durch Mascaras mit Mikrofasern, die sich wie ein Film über die Wimpern legen und sich über die Spitzen ziehen, optisch verlängert. Schwunglose Wimpern erhalten mit wasserfester Tusche einen besseren Halt. Wer brüchige Lashes hat, sollte auf jene lieber verzichten und z. B. Tusche mit pflegendem Bienenwachs vorziehen.

MEHR Tipps finden Sie in WOMAN 19/2011!

Thema: Parfum