Ressort
Du befindest dich hier:

Klischees: Was Männer von uns halten

Frauen sind gefühlsbetont und teamorientiert. Männer genau das Gegenteil. Was ist dran? Jetzt verraten fünf Männer, was sie über uns Frauen im Job wirklich denken! Ein ehrlicher ­Erfahrungsbericht.


Klischees: Was Männer von uns halten
© Guttenberger

Erfolgreiche Frauen sind für den gebürtigen Österreicher Alberto Sanz so normal wie sein hektischer Alltag als Boss von eBay Österreich. „Ich habe in meiner Karriere vorwiegend in US-Unternehmen gearbeitet. Hier kommt bewusst genau der weiter, der am meisten leistet. Egal ob Mann oder Frau“, sagt der 38-Jährige. Eine gelebte Phi­losophie: Auch die in­ternationale Konzernspitze von eBay ist mit der Amerikanerin Meg Whitman – eine der mächtigsten Managerinnen der Welt – weiblich besetzt. „Sie ist extrem charismatisch und schafft es, Botschaften natürlich und ohne aufzubauschen auf den Punkt zu bringen“, ist der junge, team­orientierte Chef begeistert.

In der jungen Crew von eBay Österreich ist von 20 Mitarbeitern genau die Hälfte weiblich. Zufall! Alberto Sanz war sich dessen gar nicht bewusst und musste beim Lokalaugenschein von WOMAN selbst einmal nachzählen. Nur eine Frau im Team hat Kinder. Sanz inklusive, sind die vier Papas in der Überzahl. „Ein familiär sehr engagierter Mitarbeiter aus dem Business Development hat sogar drei Kinder. Er steht vor höchsten organisatorischen Herausforderungen. Mehrmals pro Woche arbeitet er von zuhause, und wenn ein Kind krank wird, bewältigt er die gleichen Schwierigkeiten wie eine Frau.“

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN