Ressort
Du befindest dich hier:

Knusper-Kirschtarte

Es ist zwar gerade nicht unbedingt Kirsch-Zeit, aber wer seine Obstlade in der Tiefkühltruhe ausmisten möchte, sollte dieses Kirsch-Rezept unbedingt ausprobieren.

von

Knusper-Kirschtarte
© Thinkstock

Zutaten

Für die Kirschtarte: 275 g Mehl, Prise Salz, 1 Ei, 75 g Staubzucker, 100 g Butter, 900 g Kirschen (frisch oder aus dem TK-Fach), 1/2 Orange, 1 Vanilleschote, 100 g Rohrzucker, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 3 EL Kirschsaft, 1/2 TL Zimt,
Für die Knusper-Brösel: 40 g Rohrzucker, 30 g Butter, Zimt, 10 g Mehl, 30 g Haferflocken, 30 g Mandelblättchen

Zubereitung

Mehl, Salz, Staubzucker und Butter miteinander verbröseln, dann das Ei dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Eventuell 1 EL Wasser dazugeben.
Dann den Teig kurz für etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Die Kirschen entsteinen und mit 3 EL Orangensaft, Orangenschale, Vanilleschote, 100 g Rohrzucker, Vanillepuddingpulver, Kirschsaft und Zimt aufkochen und auf mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
Die Tarteform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Dann den Teig in die Form drücken und mehrmals mit der Gabel einstechen.
Im vorgeheizten Rohr bei etwa 180 Grad 10-15 Minuten vorbacken, dann herausnehmen, Kirschen darauf verteilen und die Brösel darüberstreuen.
Für die Brösel den Rohrzucker mit dem Zimt, dem Mehl, der Butter und den Haferflocken vermischen und zum Schluss die Mandelblättchen unterheben.
Auf die Kirschen geben und bei 185 Grad weitere 20 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.