Ressort
Du befindest dich hier:

Königin Letizia: Besorgniserregende Magerfotos

Königin Letizia wird immer dünner und dünner. Aktuelle Bilder zeigen: Die Gattin des spanischen Königs Felipe besteht nur mehr aus Haut und Knochen.

von

Königin Letizia: Besorgniserregende Magerfotos

Wenngleich man zugeben muss, dass Letizia von Spanien immer schon schlank war, so kann man ohne Zweifel feststellen: Das ist zu dünn!
Die spanische Königsfamilie befindet sich derzeit im Sommerurlaub auf Mallorca, wo sie aber trotzdem einige Termine wahrnehmen, wie auch das offizielle Dinner im Almudaina Palast.
Bei diesem Anlass konnten auch wieder aktuelle Fotos der Royals, genauer gesagt von König Felipe mit Mama Sofia und Gattin Letizia gemacht werden. Doch was man zu sehen bekam, sind erschreckende Bilder einer viel zu dünnen Königin.

Letizia im Magerwahn
Königin Letizia scheint schlimmer von der Krankheit betroffen zu sein, als es vielen vielleicht bisher klar war. Sieht man die 41-Jährige, so kann man nicht mehr als Haut und Knochen finden. In ihrem weißen Kleid, wirkt Letizia zerbrechlich und besorgniserregend dürr. Die Arme zeigen, dass Letizia beinahe nur mehr aus Haut und Knochen besteht.

Bleibt zu hoffen, dass die spanische Königin auf Mallorca etwas weniger Fitness betreibt und dafür mehr die Sonne und die leckere, einheimische Küche genießt. Schaden würde es ihr definitiv nicht.