Ressort
Du befindest dich hier:

Kokos-Buttermilch-Kuchen

Dieser leckere und einfache Buttermilch-Kokoskuchen schmeckt himmlisch saftig und - wie wir es gerne haben - total nach Kokosnuss.

von

kokos-buttermilch-kuchen
© Photo by suprcat67/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

Für den Teig:
2 Eier
180 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Limette
1 Prise Salz
250 g Buttermilch
350 g Mehl
50 g Kokosraspeln
1 Pkg. Backpulver
Für den Belag:
120 g Kokosraspel
100 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
250 ml Schlagobers
Kokosraspeln zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

Für den Kuchenteig die Eier mit dem Zucker sehr schaumig schlagen. Am besten und einfachsten geht das in der Küchenmaschine, ansonsten muss der Handmixer herhalten. Mindestens 7 Minuten schlagen, danach kommt die Buttermilch mit einer Prise Salz und der Limettenschale hinzu. Ganz zum Schluss wird das Mehl mit dem Backpulver untergehoben, bis alles schön verteilt ist. Nun wandert der Teig in eine mit Butter bzw. Margarine ausgestrichene Tortenform, wo alles schön glattgestrichen werden muss, ehe der Belag darauf verteilt wird.
Für den Belag Kokosraspel, Zucker und Vanillezucker miteinander vermischen und auf den Teig geben. Nun wandert der Kokoskuchen in das 180 Grad vorgeheizte Backrohr. Nach etwa 25-30 Minuten ist er fertig. Dann kann man ihn herausnehmen und mit dem flüssigen Schlagobers begießen. Mit reichlich Kokosflocken bestreuen und abkühlen lassen.
Danach am besten sofort genießen!

kokos-buttermilch-kuchen