Ressort
Du befindest dich hier:

Frühstück für kalte Tage? Probier diesen Kokos-Milchreis

Reis zum Frühstück? Aber sicher! Das warme Frühstück garantiert einen perfekten Start in den Tag und hält lange satt.


Kategorien: Rezepte, Frühstück

Frühstück für kalte Tage? Probier diesen Kokos-Milchreis
© iStock
Schwierigkeit: Zeitaufwand:
Frühstück für kalte Tage? Probier diesen Kokos-Milchreis Zutaten für Portionen
100 g Rundkornreis
200 ml Kokosmilch plus etwas mehr zum Garnieren
125 ml Wasser
Einige Tropfen flüssiger Vanilleextrakt
etwas gemahlener Zimt
1 Prise(n) Meersalz
1 Banane
Einige Granatapfelkerne
80 g Mango
30 g Kokosraspeln
2 TL Ahornsirup
Schale von 1/2 Bio-Limette zum Garnieren

Zubereitung - Frühstück für kalte Tage? Probier diesen Kokos-Milchreis

  1. Reis, Kokosmilch, Wasser, Vanille (gerne auch echte Bourbonvanille), Zimt und Salz in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Die Temperatur auf mittlere bis geringe Hitze reduzieren und ohne Deckel für 25-30 Minuten (oder bis der Großteil der Flüssigkeit weg und der Reis weich ist), unter ständigem Rühren köcheln lassen.

  2. Den fertigen Reis vom Herd nehmen und den Ahornsirup unterrühren. Wer mag, kann Rosinen hinzugeben.

  3. Jetzt den Milchreis nur noch auf zwei Schüsselchen aufteilen, noch mit etwas Kokosmilch aus der Dose übergießen und mit der geschnittenen Banane, der Mango und den Granatapfelkernen und den gerösteten Kokosraspeln garnieren.

  4. Tipp: Bei den Früchten kannst du dich ganz nach deinem Geschmack richten: Auch Papaya, Passionsfrucht, Äpfel oder Beeren passen perfekt zum Genießerfrühstück.