Ressort
Du befindest dich hier:

Kokos-Puddingschnitten

Diese köstlichen und total schnell und einfach gemachten Kokosschnitten werden mit einer Puddingcreme bestrichen. So unglaublich lecker!

von

kokoskuchen
© Photo by Handmade Pictures/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

Für die Kokosschnitten
6 Eier
180 g Zucker
3 EL Malibu
2 Pkg. Vanillezucker
70 g Öl
200 g Mehl
1 gestrichener EL Backpulver
70 g Kokosette
15-20 g Kakaopulver (ungesüßt und ganz fein gemahlen)

Für die Puddingcreme
350 ml Milch
125 ml Malibu
1 Pkg Vanillepudding
3 EL Zucker
60 g Kokosette
2 EL Batida de Coco
60 g Butter
250 ml Schlagobers

ZUBEREITUNG

Für die Schnitten Eier mit Zucker und dem Malibu-Likör schaumig schlagen, dann das Öl einrühren und danach das mit dem Mehl versiebte Backpulver unterheben.
Zum Schluss kommt die Kokosette mit dem Kakao dazu, dann wird alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech gestrichen und die Masse kann im Ofen bei 180 Grad etwa 20-30 Minuten goldbraun gebachen werden.

Für die Puddingcreme Milch mit Malibu vermischen und aufkochen. Dann macht man aus dieser Masse einen Pudding indem man den Zucker und das Puddingpulver hineingibt und kräftig rührt.
Dann kommt die Kokosette und Batida de Coco dazu.
Sobald die Masse etwas ausgekühlt, also lauwarm und auf keinen Fall mehr heiß ist, kann zuerst die weiche Butter und dann das steif geschlagene Obers vorsichtig, langsam und gleichmäßig untergehoben werden.
Die Puddingcreme wird dann auf den Kuchen gestrichen und mit Kokosflocken bestreut serviert.

Thema: Mehlspeisen