Ressort
Du befindest dich hier:

Tragen die Opfer von Gewalt selbst die Schuld?

Ein Mann verbrennt. Eine schreckliche, brutale Tat. Und dann tauchen dazu Kommentare auf, bei denen sich der Magen umdreht. Aber aus ganz anderen Gründen, als du vielleicht dachtest!

von

Angst
© wgmbh/ iStock/ Thinkstock

Zu Beginn dieser Beitrages möchten wir eines klarstellen: Wir würden NIEMALS einen gewaltsamen Racheakt dieser Art gutheißen. Aber die Kommentare, die die Berichterstattung darüber auslöste, finden wir absolut bemerkenswert!

Denn auf sehr clevere Art und Weise werden hier die Meldungen, die sich Opfer einer Vergewaltigung allzu oft anhören müssen und welche die schreckliche Tat, die ihnen angetan wurde, verharmlost beziehungsweise ihnen die Schuld zuschiebt, übernommen. Und durch den Zusammenhang mit etwas völlig anderem, wird vielleicht endlich klar, wie abstrus und verachtend die immer wieder auftauchenden Bemerkungen bei einer Vergewaltigung sind!

Aber genug der Allgemeinheit - worum geht es konkret? Um einen Online-Artikel, der berichtet, dass das Opfer einer Vergewaltigung ihren Peiniger aus Rache angezündet hat. Und darunter fanden sich die folgenden, in ihrer Treffsicherheit kaum zu überbietenden Kommentare:

Argumentationsumkehr zu Vergewaltigung
  • "Nun ja, er wollte es wohl selbst, sonst hätte er nicht so leicht entflammbare Kleidung getragen."
  • "Wenn er nicht angezündet hätte werden wollen, dann hatte er eben zu Hause bleiben müssen."
  • "Er hat wahrscheinlich getrunken in dieser Nacht, Alkohol macht einen empfänglicher für Feuer."
  • "Wenn es tatsächlich ein echtes Inferno gewesen wäre, dann hätte der männliche Körper Wege, um dieses zu beenden."
  • "Warum hat er sich denn dann nicht hingelegt und sich am Boden gerollt? Er hätte sich hinlegen und am Boden rollen müssen. Er hat es eben doch heimlich gewollt."
  • "Augenzeugen haben beobachtet, dass der Mann am gleichen Tag ein Feuerzeug gekauft hat. Der Kerl hat sich wahrscheinlich selbst angezündet und lügt nun. Typisch."
  • "Er hätte sich entspannen und es genießen sollen."
  • "Wir müssen die Menschen zu feuerfester Kleidung erziehen und zu ihrer eigenen Sicherheit sollten sie immer Feuerlöscher dabei haben."
  • "Es ist die Schuld seiner Eltern, sie haben ihm nicht beigebracht, welche feuerfeste Kleidung für einen jungen Mann, wie er ist, angebracht wäre."

via: Jezebel