Ressort
Du befindest dich hier:

Dieses Kondom misst deine sexuelle Leistung!

"Schatz, wie war ich?" - Die schrecklichste After-Sex-Frage musst nicht mehr du beantworten. Die Leistungsstatistik übernimmt jetzt das Kondom.

von

Dieses Kondom misst deine sexuelle Leistung!
© Instagram/ErikForsgren

"Baby, war ich gut?" - Auf diese peinlichste aller Fragen nach dem Sex musst zum Glück in Zukunft nicht mehr du antworten. Es reicht ein Blick auf deine App. Denn in einer Welt, in der von Kalorien über Anzahl der Schritte bis zur Wasseraufnahme alles elektronisch vermessen und gezählt wird, war es nur mehr eine Frage der Zeit, bis auch die sexuelle Leistung via App getrackt wird.

Die Firma British Condoms bringt Mitte 2017 mit dem i.Con das weltweit erste "smarte" Kondom auf den Markt (Preis umgerechnet 69,- Euro). Und auch wenn wir "safer Sex" für absolut smart halten, sind wir uns hinsichtlich des Kondoms nicht ganz sicher, ob das wirklich eine schlaue Erfindung ist....

Konkret handelt es sich bei dem i.Con auch nicht direkt um ein Kondom, sondern eigentlich eher um eine Art Penisring, der am Schaft des Kondoms angebracht ist. Der wieder enthält einen Nano-Chip, der die durchschnittliche Sex-Geschwindigkeit, die Intensität der Stöße, die Hauttemperatur, die Dauer und den Kalorienverbrauch beim Liebesspiel misst.

Die Statistiken (samt "Best Performance"-Liste!!!) werden via Blue Tooth an eine App auf dem Smartphone des Kondomträgers übertragen. Sinn der Messung soll es angeblich sein, gesundheitliche Veränderungen sofort zu registrieren...

Die Daten werden – so versichert der Hersteller – freilich anonym gehalten. Allerdings kann jeder User selbst entscheiden, ob er seine Leistungs-Statistik nicht auch noch mit anderen Leuten teilen möchte.

Brrrrrrrrrrrrrr. Ihr wisst, wozu das führt: Zu Leistungs-Rammlern, die wie Nähmaschinen herumvögeln, nur um ihre Performance-Liste in der App zu steigern und einen High-Score zu erreichen.... In diesem Fall beantworten wir die Frage nach der sexuellen Fähigkeit unseres Partners doch lieber weiterhin selbst.

Thema: Sex & Erotik