Ressort
Du befindest dich hier:

Kontaktrecht: So vermeiden getrennt lebende Eltern Konflikte

Kinder wie Eltern haben das Recht, einander zu treffen – auch wenn die Erwachsenen nicht (mehr) zusammen sind. Leider kommt es dabei häufig zu Problemen ...

von

kontaktrecht
© iStock

Laut Kontaktrecht (früher Besuchsrecht genannt) hat das Kind ein Recht auf Umgang mit beiden Elternteilen, sofern das Kindeswohl dadurch nicht gefährdet ist. Im besten Falle erstellen die Erwachsenen einen gemeinsamen Plan, wie die (Wochenend-)Besuchen aufgeteilt werden.

Dabei kann es aber schon einmal zu Konflikten kommen: mitgegebene Kleidung verschwindet, Spielzeug geht kaputt und dann ist das Kind auch noch plötzlich krank. Häufen sich die Probleme, verhärten sich die Fronten zwischen den Eltern oft noch zusätzlich.

Das Juristen-Duo von Law and Beyond über das Kontaktrecht

Patrick O. Kainz und Theresa Kamp von Law and Beyond kennen die Fragen der Eltern gut:

  • Muss man dem anderen Elternteil sagen, wenn das Kind nach einem Besuchswochenende krank ist?
  • Wer muss sich am Besuchswochenende um das Wechselgewand der Kinder kümmern?
  • Kann man Kleidung der Kinder schmutzig und kaputt zurückbringen?

Die Antworten gibt es im folgenden Video:

© Video: Law and Beyond / Patrick O. Kainz


Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Obsorge und Kontaktrecht?
Das Juristen-Duo klärt auf!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .