Ressort
Du befindest dich hier:

Das passiert, wenn du deinen Kopfpolster nicht regelmäßig wäschst

Wir waschen regelmäßig unsere Bettbezüge, auf den Kopfpolster selbst vergessen wir jedoch oftmals. Aber das kann für die Gesundheit böse Folgen haben!

von

Schlafpolster
© iStockphoto.com

(aktualisiert am: 09. November 2018)

Natürlich waschen wir (manchmal mehr, manchmal weniger) regelmäßig unser Bettzeug. Also wir ziehen den Überzug von Decken und Kopfpolster und waschen diesen. Aber den Polster selbst? Hand aufs Herz: Den waschen wir kaum bis nie! Aber das kann durchaus Ekliges bewirken...

Wir kuscheln nachts nämlich nicht nur mit unserem Liebsten ... auch bei regelmäßigem Wechseln der Bettwäsche: Hautschuppen, Milben, Bakterien - auch der Polster selbst sollte gewaschen werden - und zwar nicht nur einmal im Jahr... Wie oft und was bei den verschiedenen Kissen beachtet werden muss, erfährst du hier:

Kopfkissen waschen: Wie oft?

Kein Schmäh: Das Kissen sollte mindestens alle drei Monate gewaschen und alle zwei Jahre ersetzt werden. Generell gilt dabei: Pflegehinweise des jeweiligen Polsters oder Kissen beachten. Das Wichtigste? Das Kissen muss völlig trocknen können, sonnst schimmelt es schlimmstenfalls von innen.

Wie wasche ich Daunenkissen?

Daunenkissen MÜSSEN in den Trockner. Hast du keinen Zuhause ab damit zur Reinigung oder im Waschsalon trocknen. Die Kissen immer einzeln waschen, damit sie ausreichend Platz haben und die Füllung nicht gequetscht wird. Das Wollwaschprogramm ist das richtige für Daunenkissen.

Mikrofaserkissen waschen

Mikrofaserkissen hingegen sind sehr pflegeleicht: Alles worauf du achten solltest ist, sie einzeln zu waschen. Der normale 60-Grad-Waschgang ist perfekt!

Wie wäscht man Kopfkissen aus Polyester?

Kopfkissen aus Polyester sind wiederum empfindlich. Verwende Feinwaschmittel und waschen nicht über 30 Grad.

Kann man Kopfkissen schleudern?

Auch Schleudern darfst du deine Kissen, allerdings nur bei niedriger Drehzahl. 400 Umdrehungen reichen aus!

So wäscht du deine Kopfkissen richtig:

  • Pflegehinweise beachten
  • Keinen Weichspüler verwenden
  • Nur leicht schleudern
  • Kissen immer einzeln waschen
  • Wenn möglich immer in den Trockner geben