Ressort
Du befindest dich hier:

So steigerst du deine Kreativität!

Du hast das Gefühl, du wirst immer unkreativer? Dann haben wir hier fünf völlig überraschende Tipps, wie du deine Kreativität und Konzentration steigerst.

von

Mit diesen einfachen Tricks steigerst du deine Kreativität: Frau steht vor einer Schultafel mit Formeln und grübelt

Mehr Ideenreichtum dank einfacher Tipps!

© Thinkstock

Früher hast du vor Ideenreichtum nur so gesprudelt, konntest Gedichte schreiben, Geschichten erfinden, toll malen oder in der Arbeit Probleme dank eines Gedankenblitzes lösen. Heute hast du manchmal das Gefühl, als würde in deinem Kopf ein großes Vakuum herrschen.

Man kann nicht immer wunderbar einfallsreich sein – aber man kann durchaus einiges tun, um die Kreativität zu steigern . Wir haben für dich fünf völlig überraschende Tipps, mit denen du deine Hirnleistung auf Vorderfrau bringst.

1

Geruchssinn anregen. Friedrich Schiller, einer der bedeutendsten Dramatiker und Lyriker aller Zeiten ("Die Räuber"), benötigte den Geruch fauler Äpfel an seinen Händen, ehe er sich an seinen Schreibtisch setzen konnte. Nun finden wir Fauliges nicht unbedingt sehr sexy und wollen euch deshalb nicht dazu anraten – zum Glück aber haben Studien ergeben, dass auch der Duft von Rosmarin die kognitiven Fähigkeiten stimuliert und die Konzentration hebt. Zimt- und Vanille-Geruch tragen ebenfalls positiv bei. Also: Öffnet euren Gewürzschrank, atmet tief ein – und seid kreativer!

2

Langeweile & Monotonie. Auch wenn man zunächst glauben sollte, dass viele neue Eindrücke und Abenteuer kreativer machen: schmecks! 2012 bewies eine große Studie, dass Langeweile gut tut und dass gerade das Nichtstun oder monotone Tätigkeiten unserem Hirn die kreative Wanderung erlaubt. Von Georg Mendel, Begründer der Genetik, ist etwa überliefert, dass er Erbsen oder Honigbienen zählte, ehe er seine bahnbrechenden Ideen entwickelte.

3

Fernseher aus! Auch wenn wir uns vielleicht entspannt fühlen, wenn wir Sendungen wie Germany's Next Topmodel oder Bachelor sehen: in mehreren Studien wurde nachgewiesen, dass uns Trash-TV langfristig verdummen lässt. "Media Priming" nennen die Forscher jenes Phänomen, bei dem Zuseher nach längerem Konsum nach und nach ähnliche Meinungen oder Handlungen annehmen, wie sie in bestimmten Sendungen propagiert werden. ANGST! "Intelligente" Bücher zu lesen oder Sendungen anzusehen hingegen wird als durchaus fördernd betrachtet.

Mit diesen einfachen Tricks steigerst du deine Kreativität: Frau steht vor einer Schultafel mit Formeln und grübelt
Kreativitäts-Booster: Langeweile!
4

Wasserfeste Post-its! Auch wenn du es vielleicht noch nie selbst erlebt hast: Angeblich kommen den meisten kreativen Menschen ihre besten Ideen unter der Dusche. Allerdings neigen wir auch dazu, diese Geistesblitze wieder zu vergessen, während wir uns trocken rubbeln. Besorge dir also ein wasserfestes Pad oder Post-its und wasserfesten Marker, die du nahe der Dusche aufbewahrst. Wann immer du eine tolle Idee hast: Schreib' sie nieder. So entsteht nach und nach eine kreative Gedankensammlung, die du immer wieder nutzen kannst.

5

Schreib' mit der Hand. Wann hast du das letzte Mal mit der Hand geschrieben (SMS-Tippen gilt nicht ;-)? Durch Tinte erhält ein Gedanken, eine Idee oder ein Zitat etwas lebendiges – mehr, als würdest du es in dein Device eingeben. Virginia Beringer, Professorin für Psychologie an der Universtät von Washington, hat in Studien belegt, dass Handschriftliches länger im Gedächtnis bleibt und eine größere Hirnregion anregt, als das simple Tippen in die Tastatur.

Thema: Psychologie

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .