Ressort
Du befindest dich hier:

Das ist das wirksamste Gemüse gegen Krebs: Grünkohl

Hier lohnt sich der Genuss von Gemüse wirklich: Laut einer neuen Studie beugt Grünkohl besser gegen Krebserkrankungen vor als andere Gemüsearten.

von

Grünkohl
© iStockphoto.com

Du willst dich mit gesunder Ernährung vor einer eventuellen Krebserkrankung schützen? Dann hilft viel Obst und Gemüse in bunter Variation. Aber es gibt ein paar Stars darunter, die besser in der Vorsorge sind als andere. Bisher war der Brokkoli unangefochten auf Platz 1. Aber eine aktuelle Studie der Universität Oldenburg und der Jacobs University in Bremen fand eine Gemüsesorte, in welcher weitaus mehr krebsvorbeugende Substanzen zu finden sind!

Grünkohl: zehn Mal mehr krebsvorbeugend als Brokkoli

"Bislang galt Brokkoli als bestes Anti-Krebs-Gemüse. Umso mehr hat es uns überrascht, dass manche Grünkohl-Arten zehn Mal mehr krebsvorbeugende Substanzen enthalten als Brokkoli" wird in einer Aussendung der Jacobs University angeführt.

Grünkohl: das beste Gemüse zur Vorsorge gegen Krebs

Verantwortlich dafür ist der hohe Anteil an sogenannten Glucosinolaten. Diese werden beim Zerkleinern der Blätter in Senföle umgewandelt, die wiederum nachweislich chemopräventiv wirken und so Krebserkrankungen vorbeugen. Besonders hohe Konzentration an Senfölen wurden in norddeutschen Grünkohlarten wie Frostrara, Rote Palme oder Neuefehn gefunden.

Was andere abschreckt, schützt uns: Denn die Pflanze produziert die Glucosinolate eigentlich, um gefräßige Insekten abzuwehren.

Grünkohl

Tägliche Krebsvorsorge im grünen Smoothie

Darüber hinaus gehört der Grünkohl zu den Vitamin-C-reichsten Nahrungsmitteln und birgt Chlorophyll, welches die Zellen vor freien Radikalen schützt.

So kannst du Grünkohl beispielsweise zubereiten:


Green Smoothie
Kohl-Cremesuppe
Warmer Quinoa-Grünkohl-Salat mit Kokosmilch
Grünkohl-Lasagne
Grünkohl-Chips

Grünkohl
Thema: Krebsvorsorge