Ressort
Du befindest dich hier:

Von Kindern beim Sex überrascht: Kristen Bell blieb cool

Von den eigenen Kindern beim Sex erwischt zu werden, ist sicher einer der schlimmsten Eltern-Momente. Kristen Bell und Dax Sheperd wurden auch nicht verschont!

von

Kristen Bell Dax Sheperd
© 2017 Getty Images

Bei jungen Eltern muss es immer schnell gehen und das nicht nur im Umgang mit ihren Kindern. Auch als Paar werden neue Prioritäten gesetzt. Netflix & Chill wird durch Kinder-TV ersetzt. Romantisches Weintrinken weicht hektischen Schlucken beim Einkochen des Babybreis. Und auch beim Sex passieren Kürzungen.

Trotzdem sollte man sich die Zeit nehmen und sich als Liebespaar wieder näherkommen. Doch dann kann es natürlich passieren, dass die lieben Quälgeister einen Strich durch die Rechnung ziehen.

So ist es auch bei Disneyprinzessin udn 'Bad Moms'-Schauspielerin Kristen Bell gewesen. Zurzeit promotet sie den zweiten Teil von 'Bad Moms' und plauderte in der amerikanischen Sendung 'The Talk' aus dem Nähkästchen. Dabei erwähnte sie auch die pikanten Anekdote, wie ihr Mann, Dax Sheperd, und sie von den Kids überrascht wurden.

Bell und Sheperd waren gerade mitten dabei, als die kleine Delta, 3 Jahre, und Lincoln, 4 Jahre, ins Zimmer stürmten. Die zwei fragten aufgeregt, was die Eltern denn da machen. Und Bell blieb ganz cool: "Natürlich haben wir nicht weitergemacht, sondern gleich Gegenfragen gestellt. So auf die Art 'Was braucht ihr?', 'Ist alles ok?'."

Sie beruhigten die Situation nicht nur, sondern kehrten sie auch ins Positive um: "Wir sagten dann einfach 'Mama und Papa wollen noch ein kurzes Nickerchen machen!'" Geniale Idee! Wir finden Kristen Bell ja sowieso sympathisch, aber diese ruhige Herangehensweise macht sie noch cooler!