Ressort
Du befindest dich hier:

Kristen Stewart entschuldigt sich bei betrogener Ehefrau

...und die Reue kommt zuletzt. Kristen Stewart will sich Berichten zufolge per Brief bei der Frau von Rupert Sanders für den Seitensprung entschuldigen.


Kristen Stewart entschuldigt sich bei betrogener Ehefrau
© Getty Images

Nachdem die 22-jährige 'Twilight'-Darstellerin und der Filmemacher letzte Woche beim Schäferstündchen in Los Angeles abgelichtet und die Bilder anschließend veröffentlicht worden waren, zeigt sich Stewart nun reumütig.

Laut RadarOnline.com möchte sie deshalb nun höchstpersönlich an Liberty Ross - Sanders Ehefrau, mit der er zwei Kinder großzieht - schreiben. Mit Liberty Ross stand die junge Schauspielerin sogar für den Fantasy-Film 'Snow White & the Huntsman', den Sanders in den Kasten brachte, vor der Kamera.

Kristen Stewart reumütig

"Kristen fand es nicht angebracht, eine öffentliche Entschuldigung an Liberty zu richten, nachdem ihre Affäre mit Rupert herauskam", berichtet ein Insider. "Stattdessen wird sie das Anständige tun und Liberty einen privaten Brief schreiben und darin ihr tiefes Bedauern für ihre Handlungen ausdrücken."

Weiter erklärt der Informant, dass Stewart "alles versuchen" wolle, um ihren Fehler wieder gut zu machen. "Langsam dämmert ihr die Tatsache, dass Liberty und Rupert zwei Kinder haben, und sie fühlt sich wegen dessen, was sie getan hat, furchtbar."

Bei ihrem Freund Robert Pattinson, mit dem sie seit Beginn der 'Twilight'-Filmreihe liiert ist, hat sich die Amerikanerin bereits in einem offiziellen Statement entschuldigt. In diesem hieß es: "Dieser vorübergehende Moment der Unüberlegtheit hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt; den Menschen, den ich am meisten liebe - Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn. Es tut mir so leid." Robert Pattinson soll nach Kristen Stewarts Seitensprung tief erschüttert und gebrochen sein.