Ressort
Du befindest dich hier:

Kristen Stewart als Parfum-Testimonial

Alle Welt redet über ihre Affäre und den Beziehungsstatus mit Robert Pattinson. Kristen Stewart selbst redet lieber über etwas anderes: Ihren Duft von Balenciaga!

von

Kristen Stewart als Parfum-Testimonial
© Balenciaga

Keine Frage, Kristen Stewart durchlebt gerade turbulente Zeiten, in denen kein Stein auf dem anderen bleibt. Und der Großteil der Nachrichten ist eher negativ ausgerichtet. Umso schöner, dass es auch positive Neuigkeiten aus ihrem Leben gibt.

Nicolas Ghesquière von Balenciaga wollte angeblich nur sie als Gesicht seines Dufts "Florabotanica" haben. Er soll seit dem Moment, in dem er sie zum ersten Mal gesehen hat, von Kristen Stewart fasziniert gewesen sein. "Ich habe sie nicht vergessen können. Sie ist die perfekte Verkörperung einer ganz speziellen Idee von Balenciaga: Schönheit ist sowohl rein als auch unkontrollierbar." Die Schauspielerin wäre optimal für das Parfum, dessen Geschichte und Aura einem "geheimen, verwunschenen Garten" entsprechen. Das zeigt sich auch in den Visuals, für die ein Balenciaga-Muster aus 2008 verwendet wurde. Exotische Blumenranken in kräftigen, aber nicht knalligen Tönen vermitteln die Idee hinter "Florabotanica": eine Pflanzenwelt, innerhalb der Welt, die verzaubert.

"Der erste Eindruck ist sehr floral, fast romantisch. Bei näherer Betrachtung offenbart die Komposition dann einen intensiveren, geheimnisvolleren Charakter. Ich würde das Parfüm als schön und dennoch gefährlich beschreiben“, schwärmt Nicolas Ghesquière. Eine Beschreibung, die nicht nur auf den Duft zutrifft - sondern eigentlich auch haargenau auf Kristen Stewart selbst. "Florabotanica" ist als Duft und Körperpflege ab Oktober 2012 in Österreich erhältlich.

Thema: Parfum