Ressort
Du befindest dich hier:

Kristen Stewart & Robert Pattinson: 1. Interview nach dem Seitensprung

Das erste Mal seit (scheinbar-wieder-Freund) Robert Pattinson bei einem TV-Interview auf.


Kristen Stewart & Robert Pattinson: 1. Interview nach dem Seitensprung
© MTV

Auf diesen Moment warten nicht nur Fans der 'Twilight'-Trilogie seit Wochen mit Hochspannung: Erstmals seit ihrer fatalen Affäre trat Kristen Stewart wieder mit Robert Pattinson gemeinsam vor die Kameras. In dem Interview mit dem Musiksender MTV plauderte das (angeblich wiedervereinte) Paar gemeinsam mit ihrem 'Twilight'-Kollegen Taylor Lautner über den 4. und letzten Teil der berühmten Vampir-Saga "Breaking Dawn Bis(s) zum Morgengrauen", der am 22. November die Kinos entert. Doch weniger das PR-Geplänkel, sondern der Umgang von Pattinson mit Stewart war es, der die Quoten in die Höhe schnalzen ließ.

Kristen Stewart und Robert Pattinson: Das 1. Interview

Hatte sie früher nie über ihre Beziehung gesprochen, so erzählte Kristen nun ungewöhnlich offen über die gemeinsamen Promo-Termine („Wir drei lieben es, zusammen abzuhängen“) – und wie viel Spaß sie kürzlich mit ihrem Freund auf einer Halloween-Party hatte, zu der die beiden mit gruseligen Plastikmasken erschienen. Auch Robert erzählte, dass beim Dreh zum neuen „Twilight“-Teil viel Verantwortung auf seinen Schultern gelastet habe: „Beim ersten habe ich mich viel freier gefühlt. Es fühlte sich richtig gefährlich an. Je größer aber etwas wird, desto schwerer wird es. Ab einem gewissen Punkt ist man nur noch Teil einer Maschine. (...) Du hast sehr viel weniger Kontrolle.“

Stewart und Pattinson wirkten vertraut, gelöst und entspannt. Dennoch: Alle Wunden dürften bei Rob noch nicht verheilt sein. Auch drei Monate nach dem Skandal dürfte er Kristen immer noch nicht hundertprozentig vertrauen. „Es geht immer noch darum, Wunden zu heilen und Vertrauen aufzubauen“, verriet ein Insider dem People -Magazin. Bleibt zu hoffen, dass der gemeinsame Auftritt und das Liebes-Comeback nicht nur der Bewerbung der 'Twilight'-Sage dienen...