Ressort
Du befindest dich hier:

Kristina hat sich seit 4 Jahren nicht mehr rasiert

Was passiert eigentlich, wenn man als Frau plötzlich nicht mehr Beine, Achseln und die Bikinizone rasiert? Diese junge Frau wagte das Experiment!

von
Kommentare: 1

Kristina Lang rasiert sich nicht mehr

Kristina hat keine Lust mehr sich zu rasieren!

© YouTube/cosmotinaut

Unter uns: Welche Frau hat schon Spaß daran, sich regelmäßig zu rasieren, zu wachsen oder zu epilieren? Wir kennen jedenfalls keine. Eigentlich nervt es, dass Körperbehaarung ständig ein Thema ist. Schließlich wäre unser Leben so viel gemütlicher, wenn wir nicht ständig an unsere Schamhaare (Stichwort eingewachsene Haare) denken müssten, stimmt's?

nicht mehr rasieren

Das hat sich auch Kristina Lang gedacht und einfach entschlossen: So, ich rasiere mich jetzt nicht mehr. Seitdem hat die Deutsche keinen Rasierer und kein Epiliergerät mehr in die Hand genommen und trägt ihre Körperbehaarung auch in den Sommermonaten in Minirock und kurzen Hosen mit Stolz. Wie die Öffentlichkeit damit umgeht, zeigt sie auf ihrem Blog. Seit nunmehr vier Jahren lässt Kristina ihre Haare auf Beinen, Armen, Zehen und sonst überall einfach sprießen und ihr geht es gut damit.

Epilieren & Intimrasur - der Weg zur Freiheit

Im Video erklärt die junge Frau, was ihr Experiment mit Freiheit und Selbstbestimmung zu tun hat und warum sie sich durch den Rasur-Verzicht ein Stückchen Meinungsfreiheit zurückgeholt hat.

Wir haben es übrigens auch ausprobiert - und zumindest für eine Zeit lang aufgehört, unsere Achseln und Beine zu rasieren. Das sind unsere Erfahrungen damit:
Ich habe aufgehört, meine Achseln zu rasieren
Ich war mit unrasierten Beinen im Schwimmbad und das ist passiert

Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Poste einen Kommentar!

Kommentare

Tommy Convair

Ich beziehe mich jetzt hier mal auf die Kristina mit normaler Körperbehaarung: Weder ist diese Behaarung unästhetisch, noch unerotisch oder unhygienisch. Im Gegenteil! Behaarung hat eine natürliche Schutzfunktion und verlangt nicht mehr Körperpflege als der nackte Körper. Den Nackthype gibt es erst seit rund 30 Jahren und er ist völlig überzogen.