Ressort
Du befindest dich hier:

Kuchen im Glas

Süße Restlverwertung am Tag danach: Trocken gewordene Kuchenreste oder "beerige" Überbleibsel lassen sich ideal in ein feines Dessert umwandeln.

von

Kuchen im Glas
© veganblatt.com

Zutaten (für vier Gläser):

  • 4 Kuchenstücke, frisch oder trocken einerlei
  • 1 Tasse voll Ribisel bzw. rote Johannisbeeren oder gemischte Beeren
  • 1 Tasse Wasser
  • 4 EL brauner Zucker (oder Ähnliches)
  • 2 TL Agar Agar oder Stärke

Zubereitung:

Wasser mit Zucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, Beeren dazugeben und kurz mitköcheln. Agar Agar langsam einrühren oder Stärke mit etwas Wasser anrühren und dazugeben und nochmals aufkochen. Den Kuchen in grobe Stücke bröseln und schichtweise mit der Beerensauce in Dessertgläser füllen. Entweder warm servieren oder für eine Zeit in den Kühlschrank stellen, dann wird die Sauce fest.

Mehr Rezept-Ideen unter VeganBlatt.com.

Thema: Rezepte