Ressort
Du befindest dich hier:

Kürbisse als Kerzen

Halloween sei Dank hat sich der Kürbis im Laufe der letzten Jahre auch bei uns zu einem echten "Deko-König" entwickelt. Als hübsche Alternative zur bewährten "Fratzenversion" lassen sich die Mini-Exemplare in hübsche Teelichthalter verwandeln.


Kürbisse als Kerzen
© Corbis

Sie brauchen:

Einige Minikürbisse vom Markt oder aus dem eigenen Garten, Messer und Löffel, Glasbeeren oder kleine Hagebutten (gibt's als Fake-Version auch im Dekoladen), dünnen Draht und Teelichter.

So geht es:

Den Kürbisdeckel abschneiden und mit Messer und Löffel aushöhlen. Ein Teelicht hineinstellen. Die Beeren oder Hagebutten auf den Draht fädeln und zu einem Ring formen. Um die Kerze legen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .