Ressort
Du befindest dich hier:

Kulinarik & Wein in Luxemburg: Urlaub für jeden Geschmack!

Traditionsreiche regionale Köstlichkeiten oder internationale Küche? Gemütliche Brasserie oder Gourmet-Restaurant? In Luxemburg musst du dich nicht entscheiden – denn in Hinblick auf das kulinarische Angebot kann das kleine Land locker mit den ganz Großen mithalten.


Kulinarik & Wein in Luxemburg: Urlaub für jeden Geschmack!
© Ahn Moselle © LFT Thomas Jutzler

Dieser gesamte Seiteninhalt ist eine entgeltliche Einschaltung.


Paschtéitchen

Luxemburgs Vielfalt findet sich auch auf den Tellern wieder. Traditionelle lokale Spezialitäten treffen auf multikulturelle Einflüsse, gemütliche Brasserien und Bistros finden sich hier ebenso wie hochdekorierte Gourmetlokale. Neun Restaurants wurden sogar mit einem oder zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet – damit ist Luxemburg, gemessen an der Einwohnerzahl, das Land mit den meisten Sternelokalen überhaupt. Zu seinen berühmtesten Töchtern zählt Starköchin Léa Linster, die erste und bis dato einzige weibliche „Bocuse d’Or“-Gewinnerin, die - gemeinsam mit ihrem Sohn Louis Linster, den Chef in der Küche - Gourmets seit 1982 in ihrem Restaurant im südluxemburgischen Frisange willkommen heißt. Mit „La Distillerie“ und Chefkoch René Mathieu im Château de Bourglinster findet sich im Großherzogtum auch das „beste Gemüselokal der Welt 2020“, ausgezeichnet von We're Smart World.

Träipen

Gutes Essen findest du aber auch abseits der ausgezeichneten Restaurants im ganzen Land. Vor allem die traditionelle luxemburgische Küche, bei der deftige und schmackhafte Gerichte im Vordergrund stehen, ist eine Reise wert. Judd mat Gaardebounen, gepökelter und geräucherter Schweinenacken mit Saubohnen, wird gerne als Nationalgericht bezeichnet. Weitere einheimische Spezialitäten sind Träipen (eine Art Blutwurst, die gebraten und mit Kartoffeln und Apfelmus gereicht wird), Bouneschlupp (grüne Bohnensuppe) und Iertsebulli (Erbseneintopf) sowie Feierstengszalot (Rindfleischsalat).

Weißer Wein

Die perfekte Ergänzung zu jeder Mahlzeit wird ebenfalls regional hergestellt. Der Weinbau hat in Luxemburg eine lange Tradition und reicht bis in die Römerzeit zurück, aber auch die Kunst des Bierbrauens und Schnapsbrennens wird hier seit vielen Jahrzehnten kultiviert. Entlang der Mosel werden auf 42 Kilometern vorwiegend weiße Rebsorten angebaut, darunter Riesling und Grauburgunder. Auch über die Landesgrenzen hinaus erfreuen sich die Weine großer Beliebtheit und werden regelmäßig ausgezeichnet. Der Luxemburger Crémant genießt ebenfalls internationales Renommee und zählt zu den besten europäischen Schaumweinen.

Übrigens: Wer sich in die Geschmäcker von Luxemburg verliebt hat, kann diese auch einfach mitnehmen. Die besten Produkte und Spezialitäten von lokalen Produzenten gibt’s etwa in den Shops 100% Luxemburg oder Luxembourg House. Hier findest du tolle Souvenirs – und kannst die Erinnerung an deinen Urlaub auch zu Hause noch genießen.

Shopping lokale Produkte
Shopping lokale Produkte

Mehr Infos gibt's auf www.visitluxembourg.com