Ressort
Du befindest dich hier:

Kultursommer in Österreich

Die Festspielsaison für Musikliebhaber hat begonnen. WOMAN verrät, wo in Österreich der größte Kulturgenuss wartet – von der Hauptstadt Wien bis ins Ländle nach Bregenz.

von

Kultursommer in Österreich
©

WOMAN verrät die schönsten Festspiel-Events dieses Sommers – hier kommen Kulturliebhaber auf ihre Kosten. Von den Opernfestspielen St. Margarethen bis zum Filmfestival am Wiener Rathausplatz: Diese Highlights sollten Sie nicht versäumen.

Burgenland.

Highlight: Opernfestspiele St. Margarethen.

Europas größte Naturbühne im Römersteinbruch bei Sankt Margarethen im Burgenland bietet eine einzigartige Kulisse und besticht mit ihrer herrlichen Akustik. Diesen Sommer wird Carmen von Georges Bizet aufgeführt, 2013 gibt man dann La Boheme . Noch sind für manche Aufführungen Karten erhältlich! Diese gibt es bereits ab 29 €, teurere Tickets kosten 113 €.
Wann: Von 11. Juli bis 26. August (wetterabhängig!)

Operettenfestspiele Mörbisch.

Bereits seit 1957 gibt es die Seefestspiele Mörbisch, die inmitten der stimmungsvollen Naturkulisse des Neusiedlersees stattfinden. Diesmal wird ein Klassiker unter den Operetten geboten: "Die Fledermaus" von Johann Strauß. Karten ab 23 €.
Wann: Vom 12. Juli bis 25. August. Achtung: Gelsen-Gefahr! Aufgrund der Witterung wird warme Kleidung empfohlen.

Niederösterreich.

Highlight: Konzertfestival Grafenegg.

Auf dem wunderschönen Schlossareal von Grafenegg gibt es heuer Musikalisches vom Orchestre de Champs-Elysées oder dem London Philharmonic Orchestra . Auch die Wiener Philharmoniker geben unter der Leitung von Gastgeber Rudolf Buchbinder Kammermusik zum Besten.
Wann: Vom 23. August bis zum 9. September.

Oberösterreich.

Highlight: Lehar Festival Bad Ischl.

Franz Lehár wählte das romantische Bad Ischl einst zu seinem kreativen Lebensmittelpunkt. Die Stadt dankt dem Operettenkomponisten seit fast 50 Jahren mit einem eigenen Festival. Heuer wird in Bad Ischl sein Werk "Zigeunerliebe" und Carl Zellers "Vogelhändler" gespielt. Mit dabei sind unter anderem Gabriele Schuchter und "Opernball"-Moderator Christoph Wagner-Trenkwitz. Karten gibt es schon ab 26 €.
Wann: Vom 14. Juli bis zum 2. September. Die Homepage www.leharfestival.at/ informiert regelmäßig über Änderungen der Beginnzeiten!

Salzburg.

Highlight: Salzburger Festspiele.

Auch heuer verwandelt sich ganz Salzburg Stadt in eine einzige Bühne. Wie jedes Jahr darf auch der Fixpunkt nicht fehlen - Hugo von Hofmannsthals Jedermann (die Karten für den Kultur-Event mit Nicolas Ofzarek, Birgit Minichmayr und Ben Becker sind jedoch bereits seit Monaten ausverkauft). Für andere Vorstellungen gibt es jedoch nach wie vor Tickets.
Wann: Vom 20. Juli bis zum 2. September.

Tirol.

Highlight: Tiroler Festspiele Erl.

Das abwechslungsreiche Konzertprogramm in der idyllischen Erler Kulisse reicht heuer von Wagner über Puccini ( Tosca -Aufführung am 21. Juli).
Wann: 5. bis 29. Juli.

Vorarlberg.

Highlight: Bregenzer Festspiele

Heuer wird "André Chénier" auf der atemberaubenden Seebühne am Vorarlberger Bodensee geboten. Im Festspielhaus findet parallel dazu die Uraufführung von Solaris von Detlev Glanert, basierend auf dem Roman von Stanislaw Lem, statt. Karten sind ab 28 € erhältlich.
Wann: Vom 18. Juli bis 18. August.

Wien.

Highlight: Filmfestival am Rathausplatz.

Bis zu 700.000 Gäste kommen jeden Sommer, um in diesem einzigartigen Ambiente Musik und internationale Gastronomie zu genießen. Neben wundervollen Opern – etwa Anna Bolena mit Anna Netrebko – gibt es heuer erstmalig auch moderne Musik: Etwa Best of Pavarotti & Friends (Luciano Pavarotti, Elton John, Bono, Andrea Bocelli, Sting, Maria Carey, u.a.), Das Phantom der Oper oder Anastacia plays AVO SESSION . Der Eintritt ist frei.
Wann: 30. Juni bis 2. September.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .