Ressort
Du befindest dich hier:

Frisch verliebt und dann kam der Krebs

Als Martina Hagspiel mit 32 Brustkrebs bekommt, ändert sich innerhalb weniger Stunden ihr ganzes Leben. Die Erfahrung mit der Krankheit verarbeitet sie jetzt - und DU kannst dabei helfen!

von

Martina Hagspiel - Kurvenkratzer
© Kurvenkratzer

Martina Hagspiel bekommt 2010 im Alter von 32 Jahren die Diagnose Brustkrebs. Innerhalb weniger Stunden – von Mammographie zu Therapieplan – ändert sich ihr gesamtes Leben. Auf einmal steht der Krebs im Mittelpunkt: „Mit der Erkrankung ändert sich einfach alles: der Alltag, die Beziehungen zu anderen Menschen und sogar das Selbstbild. Mit Anfang 30 ist man sich seiner Sterblichkeit noch nicht bewusst, man glaubt noch an die eigene Unsterblichkeit.“

Plötzlich war alles anders.

Im Nebel danach stehen ihr Freundeskreis, Familie und vor allem ihr Partner zur Seite. Er ist ihr verlängerter Arm, derjenige, der die Informationen sammelt und die richtigen Fragen stellt. Und auch derjenige, der sie aufbaut, mit ihr lacht, blödelt und ihr die Zeit erträglicher macht.

Nach ihrer Rückkehr ins aktive Leben entschloss sich Martina über ihre Krankheit und ihre Geschichte zu sprechen und lernte dabei Frauen kennen, denen Ähnliches widerfahren ist und ihr fiel auf, dass jeder Ansatz mit der Krankheit umzugehen, unterschiedlich ist.

Das Projekt Kurvenkratzer.

„Kurvenkratzer“ ist ein Buchprojekt mit 25 Geschichten von persönlich Betroffenen. Sie schreiben über ihre Erfahrungen ab der Diagnose Brustkrebs, über das Erstellen des Therapieplans bis hin zum Alltag mit der Chemotherapie. Dabei kommen nicht nur die erkrankten Frauen zu Wort, sondern auch deren Angehörige und Freundinnen und Freunde.
„Bei einer Krebserkrankung ist es mindestens genauso wichtig, die unmittelbaren Angehörigen zu stützen, auch sie zu fragen wie es ihnen geht und wie man sie unterstützen kann“, so Hagspiel.

Jedes Kapitel wird von einem anderen Fotografen - darunter beispielsweise Starfotograf Kristian Schuller - gestaltet. So wird die unterschiedliche Herangehensweise noch einmal unterstrichen.

Du kannst helfen!

Das Buch soll nun via Crowdfunding möglich gemacht werden. Alle, die das berührende Projekt unterstützen möchten, können einen frei gewählten Betrag spenden und bekommen dafür eine Gegenleistung – das Projekt ist noch bis 28.6. online!

Mach mit: kickstarter.com
Mehr Infos auf: kurvenkratzer.at oder Facebook

Thema: Brustkrebs