Ressort
Du befindest dich hier:

Stehen dir kurze Haare? So findest du es heraus!

Du willst einen anderen Style, bist dir aber nicht sicher, ob dir der neue Haarschnitt passt? Kein Problem, denn mit diesem Geheimtrick, findest du heraus, ob dir kurze Haare stehen.

von

kurzhaarschnitt
© Photo by istockphoto.com

Was mache ich bloß. Ich will eine Veränderung, habe aber total Angst, dass mir der Kurzhaarschnitt ganz und gar nicht steht. Und wenn die Haare mal ab sind, sind sie ab. Da bringt auch kein Kleber was. Bisher warst du zu feig? Dann ist jetzt deine Chance, denn es gibt einen Trick, mit dem du herausfindest, ob dir kurze Haare stehen, oder eben nicht.

Der Trick kommt von John Frieda, genauer gesagt handelt es sich um eine Regel, eine Zentimeter-Regel. (Wer jetzt noch den Ohrwurm von "Zwanzig Zentimeter" im Ohr hat - Willkommen im Club)
Aber zurück zum Thema. Die Regel lautet: 5 Zentimeter. Wie es funktioniert? Ganz einfach! Du legst quer unter das Kinn und ein Lineal senkrecht zum Stift bis zum Ohrläppchen. Diese "Distanz" wird jetzt abgemessen. Wenn die Länge unter 5 Zentimeter liegt, stehen dir kurze Haare. Sollte die Strecke über 5 Zentimeter sein, solltest du besser lange Haare tragen.

Wie John Friedas auf diesen Trick gekommen ist? Er hat natürlich eine langjährige Erfahrung als Haar-Stylist und sich genauer mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Deshalb analysierte und studierte er viele Gesichter im Laufe der Zeit und fand dabei heraus, dass der Winkel des Kieferknochens darüber entscheidet, ob kurze oder lange Haare der Dame toll oder eben weniger gut stehen.

kurzhaarschnitt
Thema: Haare