Ressort
Du befindest dich hier:

Es muss nicht immer Sex sein...

Natürlich ist Sex die schönste Sache der Welt. Aber manchmal ist Kuscheln fast NOCH schöner. 7 Tipps, wie die Schmuserei am besten gelingt.

von

Es muss nicht immer Sex sein...

Rück' doch ein wenig näher...

© Corbis

Wähhhhhh! Das kalte Wetter: Es ist nicht das unsrige. Morgens im Dunkeln raus, abends im Dunkeln heim. Matsch. Kälte. Wähhh.

Aber einen Vorteil hat die Jahreszeit wirklich: Man kann sich abends wunderbar in die Arme des Partners kuscheln und einmal so richtig schmusen. Nein, es muss nicht immer Sex sein. Manchmal ist es einfach nur schön, einander zu halten, zu küssen, zu wärmen und dann friedlich einzuschlafen.

Was man dafür braucht? Nur den passenden Partner. Richtig. Aber wir haben trotzdem noch ein paar Tipps, wie ihr die Kuscheleinheiten NOCH schöner und noch angenehmer gestalten könnt:

DER KUSCHEL-KNIGGE:

  • Die Uhr unbedingt abnehmen. Wenn sich die langen Haare im Band verzanken oder sich das Ziffernblatt im darauf gebetteten Rücken eingraviert: Uhren, Schmuck – beim Kuscheln sind sie einfach nur hinderlich.
  • Angenehm warm muss es sein. Natürlich ist der Sinn der Sache, dass man sich eng ankuschelt und gegenseitig wärmt. Aber wie Pinguine in der Antarktis wollt ihr euch dann sicher doch nicht aneinander pressen. Kurzum: Die Zimmertemperatur muss zum Wohlfühlen sein.
  • Zwiebeln, Knoblauch oder Käse sind vor einer romantischen Kuschelei tabu (es sei denn, ihr habt euch das Tsatsiki gemeinsam hinter die Kiemen geschoben). Denn Mundgeruch ist einer der größten Abtörner überhaupt.
  • Werte Herren der Schöpfung: Wir haben nichts gegen den Dreitagebart. Gar nichts. Aber beim Schmusen sind die Haarstoppel einfach nur ... wahnsinnig schmerzhaft.
  • Achte darauf, dass deine Blutzirkulation in Gang bleibt. Ein Kribbeln im Arm, ein eingeschlafener Fuß macht jeden Kuschelmoment kaputt.​
  • Die Körperproportionen sind nun mal nicht immer perfekt aufeinander angepasst. Zur Not muss er eben ein wenig runterrutschen, damit du dich perfekt anschmiegen kannst.
  • Die Lichtstimmung machts: Bei grellem Neonlicht oder voller Zimmerbeleuchtung kommt selten echte Kuschelstimmung auf. Lieber Beleuchtung dimmen oder überhaupt nur auf Kerzenlicht setzen. Viel angenehmer!