Ressort
Du befindest dich hier:

Kuyichi: Meine Jeans ist fair

Nachhaltigkeit ist zum Glück heutzutage nicht mehr nur ein Trend. Mitverantwortlich ist dafür unter anderem das niederländische Denim-Label Kuyichi.

von

Kuyichi
© Kuyichi

Kauft man eine Jeans der Marke "Kuyichi", kauft man - Im Gegensatz zu fast allen "Konkurrenten" - gleich ein gutes Gewissen dazu. Denn deren Kreationen stammen aus einer transparenten Lieferkette, es werden organische, recycelte und Fair-Trade-Materialien verwendet und nur in Werken mit zertifizierten Arbeitsstandards produziert – bei Kuyichi ist also Nachhaltigkeit definitiv keine Momentaufnahme, sondern durchaus ein Gesamtkonzept.

Die Styles mit Haltung wurden 2011 gegründet, aus der niederländischen NGO Solidaridad, die zuvor mit nachhaltig produzierter Baumwolle den Denim-Markt revolutionieren wollte. Doch die großen Player am Modemarkt zeigten nur wenig Interesse. Und so beschloss man es eben einfach selbst zu machen und man schuf kurzerhand ein eigenes Label. Seither gilt die Marke als Pionier für fair produzierte, hochwertige Denims.

Und Fairness sieht auch noch gut aus: Diesen Herbst und Winter mit voluminösen Oberteilen zu schmalen Jeans und darüber hinaus entspannt mit gemütlichen, handgemachten Strickjacken und Pullovern, inspiriert vom Street Style der 90er Jahre.

Kuyichi
Kuyichi
Kuyichi
Themen: Jeans,
WOMAN-Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich freuen wirst: Unsere Top-Themen, Gewinnspiele und WOMAN-Aktionen 2x wöchentlich im kostenlosen WOMAN-Newsletter.

Jetzt anmelden