Ressort
Du befindest dich hier:

Tiefschlag für Kylie

Auch wenn man Kylie Jenner heißt, bekommt man nicht alles, was man will: Den (Namens)Kampf gewann nun Kylie Minogue. Sie ist die echte Kylie!

von

Tiefschlag für Kylie
© Instagram/kyliejenner

Der B***fight ist beendet. Aber der Reihe nach: Kylie Jenner wollte sich die Nutzungsrechte am Namen Kylie sichern. Das gefiel Kylie Minogue aber gar nicht und klagte. Nach langem Hin und Her ist es aber jetzt fix: Minogue ist die wahre Kylie!

Die US-Patentanwälte entschieden zugunsten von Kylie Minogue und räumten ihr die Vermarktungsrechte an ihrem Vornamen ein. Um Verwechslungen der Stars und ihrer Marken zu vermeiden, fiel das Urteil nun so aus. "Frau Jenner ist eine zweitklassige Reality-TV-Persönlichkeit. (...) Sie ist in den sozialen Medien aktiv, wo ihr fotografischer Exhibitionismus und ihre kontroversen Posts die Kritik von Behindertenrechtlern und der afro-amerikanischen Gemeinde auf sich zog.", so zitiert die australische "Elle" Minogues Anwalt. Die 48-Jährige ist eine "international renommierte Künstlerin, Menschenrechtlerin und Brustkrebsaktivistin." 1:0 für Kylie, also Minogue!