Ressort
Du befindest dich hier:

Lachsburger mit Sweet-Chili-Mayonnaise

Statt weichem Laberl knuspriges Schwarzbrot und statt dem ewigen Rindfleisch gibt's in diesem Burger der anderen Art saftigen Lachs! Einfach zum Reinbeißen!


Unser Video zeigt dir Schritt für Schritt, wie's gelingt!

© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 4 Personen:

Für den Burger:

  • 500 g Lachsfilet
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Bio-Limette
  • 6 Stiele Koriandergrün
  • 4 Scheiben Schwarzbrot
  • 4 Salatblätter
  • 1 TL rote Currypaste
  • 1 TL Sojasauce
  • Öl zum Braten

Für die Mayonnaise:

  • 1 Ei
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Sweet–Chili-Sauce
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für die Mayonnaise Öl, Ei, Senf, Salz und Pfeffer in einen hohen Becher geben. Mit dem Stabmixer langsam mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit der Hälfte der Chili-Sauce mischen und kalt stellen.

Lachs waschen und trocken tupfen. In grobe Stücke schneiden und die Hälfte davon fein pürieren. Zwiebel schälen und klein schneiden. Limette heiß waschen, trocknen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Koriandergrün waschen, trocknen, Stiele abschneiden und den Rest grob schneiden.

Zwiebeln, Limettenschale, Koriander, Currypaste, Sojasauce, die restliche Chili-Sauce und den restlichen Lachs zum bereits pürierten Fisch in den Mixer geben und kurz mixen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachsmasse zu 4 Burgern formen und etwa 10-12 Minuten bei mittlerer Hitze braten

Brotscheiben halbieren und toasten. Jede Scheibe mit etwas Mayonnaise bestreichen, die Hälfte mit Salatblättern und den fertigen Burgern belegen und die restlichen Scheiben darauflegen.

Themen: Videos, Rezepte