Ressort
Du befindest dich hier:

Lady Gaga: Facelift mit Klebeband

Um jünger auszusehen, greift die schräge Pop-Ikone Lady Gaga zu einer sonderbaren Lifting-Methode: Sie strafft ihre Gesichtszüge mit Klebeband.

von

Lady Gaga: Facelift mit Klebeband

Detox, Dermabrasion, Botox, Skalpell: Kaum eine Verjüngungsmethode der großen Stars reißt uns wirklich noch vom Hocker (es sei denn, das Ergebnis ist völlig in die Hosen gegangen). Doch wer sonst als Lady Gaga könnte uns überraschen?

Die schräge Pop-Ikone nutzt ein Klebeband, um Wangenknochen und Hals zu straffen. Und dies nicht nur vor besonderen Events, sondern ein tägliches Klebe-Ritual ist es, das die Gaga ihrem Gesicht angedeihen lässt. Dem Daily Mirror verriet sie: "Ich wasche mein Gesicht, stecke meine Haare zurück, ziehe die Perückenhaube auf – und dann frage ich mich: 'Wie forme ich meine Augen mit dem Klebeband heute? Wie straffe ich meinen Hals damit'? - So kann ich jeden Tag ein wenig verändert aussehen."

Ein chirurgischer Eingriff kommt für sie nicht in Frage. "Ich will mein natürliches Gesicht behalten. Das Klebeband entferne ich abends wieder und sehe wieder wie ein ganz normales Mädchen aus."

Der plastische Chirurg Jeya Prakash warnt allerdings vor dem Facelift-Tape, da es permanenten Schaden anrichten könne: “Wenn du dein Gesicht zu fest tapest, reduziert sich die Blutzirkulation, was bedeutet, dass weniger Nährstoffe durch deine Haut strömen. Es wird abnormales Kollagen produziert. Langfristig wird der Alterungsprozess sogar vorangetrieben.”

Thema: Lady Gaga