Ressort
Du befindest dich hier:

Lagom ist das neue Hygge

Gerade haben wir uns von den Dänen die hyggelige Lebensweise abgeschaut, jetzt können wir uns von deren Nachbarn inspirieren lassen: Beständiges Glück gelingt durch Balance, so die Schweden. Wie du Lagom in deinen Alltag bringst, liest du hier.

von

Lagom ist das neue Hygge
© istockphoto.com

Gemütlichkeit, Zufriedenheit. Ebensowenig wie man das dänische Hygge übersetzen kann, gelingt das mit dem schwedischen Lagom. "Nicht zu wenig, nicht zu viel, genau richtig" trifft es am ehesten, aber folgende Beispiele verdeutlichen die Lebensweise: Warum alle Wände streichen, wenn eine schon tolle Akzente setzt? Warum alle Kekse essen, wenn zwei schon die volle Freude sind? Lagom hat also viel mit Balance zu tun. Wie diese gelingt, zeigen wir hier:

1


Kleidung
Fashion follows Lagom. Oberstes Gebot für Kleidung: Gemütlich muss sie sein! Dann kann ruhig aufgepeppt werden. Der Schweden-Look? Feine Materialien, weite Schnitte, viel Schwarz & Grau, Leder-Brogues, dazu auch mal Statement-Schals, Schmuck oder rote Lippen. Acne Studios, Filippa K. oder auch COS bringen den Scandi-Style auch zu uns.

2


Psycho und Seele
No drama, please. Nicht himmelhochjauchzend, sondern unaufgeregt glücklich ist hier die Devise. Wichtig ist dabei, jedes Gefühl gleich zu bewerten und keine Wertung zu treffen, denn jedes hat seine Berechtigung. Und wer dann das Drama streicht, bei Ängsten und Emotionen nicht überreagiert, ist von Lagom nicht weit entfernt.

3


Interieur
Cosy-Code. Der reduzierte skandinavische Stil kommt Lagom recht gelegen: Zu viel Krimskrams erdrückt, zu wenig wirkt kalt. Holz schafft Gemütlichkeit, eine klare Formensprache beruhigt das Auge. Wie gut, dass es Marken wie Scandinavian Design House, String und natürlich Ikea gibt! Und wie eingangs erwähnt: Schon eine farbige Wand wirkt Wunder!

4


Gemeinschaft
Essen verbindet. Schweden ist der Small Talk fremd, ihre Sprache hat funktionellen Charakter. Das Essen bietet also einen geeigneten Rahmen, um ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Deswegen boomen zwanglose Treffen, wie Mitbringer-Partys oder Picknicks. Das Erlebnis steht dabei im Vordergrund, der Weg (gemeinsame Zubereitung) ist genauso wichtig wie das Ziel (Essen).

5


Auszeiten
Abschalten. Genauso ernst, wie Schweden Bildung und Arbeit nehmen, so wichtig ist ihnen auch ihre Auszeit. Sich diese Ruhepausen bewusst zu schaffen, ist eine wichtige Form von Lagom. Egal ob beim Malkurs oder Lesen: Mußestunden einzulegen, steigert die Zufriedenheit und Arbeitsproduktivität. Wusstest du, dass Schweden über fast so viele Start-ups verfügt wie das Silicon Valley?

6


Buchtipps
Lagom-Lektüre. Die Schwedin Linnea Dunne erklärt auf unkomplizierte und unaufgeregte Weise die Lebensart ihrer Heimat – ganz Lagom eben. Um € 16,-. Callwey Verlag. Im Lagom Magazin werden Menschen und Labels vorgestellt, die von Lagom inspiriert werden. readlagom.com

7


Schönheit
Lässig schön. Warum Kriegsbemalung, wenn roter Lippenstift allein die beste Wirkung erzielt? Dazu ein Bun (unkompliziert und stylish zugleich), und der Scandi-Chic ist perfekt. Bei der Pflege setzt man vor allem auf die schwedische Natur. Die Stockholmer Traditionsmarke Barnängen (gegründet 1868) hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, Lagom auch in Europa zu verbreiten. Die "Nordic Care"- & die "Nordic Rituals"-Körperpflege mit Inhaltsstoffen wie Birken-Extrakt, Moltebeeren, Meersalz & Blütenölen gibt's ab € 5,99 im Drogeriemarkt.

8


Gleichstellung
Latte-Papas. Schweden war 1974 das erste Land, das den Mutterschafts- durch den Elternschaftsurlaub ersetzt hat. Seit 1995 sind nun für jeden Elternteil drei (nicht übertragbare) Monate beim Nachwuchs möglich. Das Resultat: Schwedens Straßenbild ist voll von kinderwagenschiebenden Männern, der Anteil der arbeitenden Frauen ist der höchste der EU. Plus: Studien zeigen, dass geteilte häusliche Aufgaben die Partnerschaft stärken.

9


Unternehmungen
Sport light. Stress in Fitnessclubs? Das ist nicht Lagom! Eher sind das Gemeinschaftsinitiativen, wo sich Leute zwanglos zur gemeinsamen sportlichen Betätigung treffen – das kann einfache Gymnastik im Park sein oder Bauchtanz. Das richtige Outfit ist dort ebenso egal wie Leistungsdruck. Und erschwinglicher ist das obendrein.

10


Alle lieben Fika
Kaffeepause auf schwedisch. Mit ihrem Kaffeekonsum liegen die Schweden an dritter Stelle der Weltrangliste! Dabei geht es aber nicht vorrangig um den Geschmack, sondern um den gemeinsamen Moment. Fixe Bestandteile dabei bei den ansonsten so ernährungsbewussten Schweden: Kanelbullar (Zimtschnecken), Kekse, edles Porzellan & Kerzen. Grundregel: Von jeder Kekssorte nur eines naschen! Das Ziel: Gemütlich abtauchen. Und das gelingt allein und in Gesellschaft.

Thema: Psychologie

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .