Ressort
Du befindest dich hier:

Nein, Lana Del Reys Netz-Maske schützt nicht gegen COVID-19

Lana Del Rey hat sich in Los Angeles mit Fans getroffen und Bücher signiert. Dabei trug sie einen Mund-Nasen-Schutz mit zweifelhaftem Schutzfaktor.

von

lana del rey
© 2020 The Recording Academy

Ob es in der jetzigen Zeit überhaupt eine gute Idee ist, Meet & Greets abzuhalten – darüber kann man freilich diskutieren. Worüber es jedoch keine Diskussion geben sollte, ist ein angemessener Mund-Nasen-Schutz, den man bei einem solchen Event tragen sollte. Vor allem, wenn man der Star ist. Und deshalb ist es verständlich, dass sich das Netz gerade fürchterlich über Sängerin Lana Del Rey aufregt. Denn ihre Maskenwahl hat sie nicht gerade mit Bedacht gewählt:

Mit der ominösen Netzmaske wurde die Sängerin bei einer Autogrammstunde gesichtet. Dort signierte sie ihr Buch – eine Poesie-Sammlung. Natürlich entstanden dabei einige Schnappschüsse mit glücklichen Fans, denen Miss Del Rey entschieden zu nahe rückte. Das allein wäre in einer Pandemie eine kritisierenswerte Herangehensweise. Doch, dass sie dazu auch noch ein Stück Netz um den Mund trug, macht die Sache noch schlimmer.

Auf Social Media – insbesondere Twitter – wurde die Sängerin kräftig für ihre Aktion gerügt. Auch wir dachten uns gleich: Das war keine gute Idee, Lana! Doch wir haben noch einmal bei Tim Skern, Virologe an der Medizinuniversität Wien, nachgefragt, wie schlecht er den Schutz der Netz-Maske gegen COVID-19 einschätzt. Skern fand harte, aber deutliche Worte: "Bei Stoffmasken sollte die Verbreitung von Aerosolen und Tröpfchen aus dem Atem verhindert beziehungsweise stark reduziert werden, damit eine infizierte Person weniger oder keine anderen Personen gefährdet. Die Maske von Lana del Rey wird den Strom an Aerosolen und Tröpfchen nicht reduzieren und kann daher nicht als Mund-Nasen-Schutz betrachtet werden."

Ein bisschen konnte Del Rey ihr Image inzwischen aufpolieren, denn zwei Tage nach der Netz-Aktion postete sie ein Video, in dem sie einen "echten" Mund-Nasen-Schutz aus Stoff trägt. Man kann nur hoffen, dass ihr Fauxpas eine unbewusste Handlung war ...