Ressort
Du befindest dich hier:

Lange Autofahrt? Was du trinken solltest

Reisezeit, Autofahrt. Forscher haben herausgefunden, was du während langen Autofahrten trinken solltest - und es ist nicht das Getränk, das du vermutest.

von

Lange Autofahrt? Was du trinken solltest
© iStockphoto

Hurra, Jesolo, wir kommen! Von der Luftmatratze bis zum Sonnenschirm ist alles im Kofferraum verstaut, jetzt geht es rund acht Stunden über die Westautobahn von Wien in die italienische Lieblings-Urlaubsprovinz der Österreicher. Moment... ACHT Stunden? Berechnet ohne Stau, vermutlich sitzen wir noch länger im Auto.

Was trinkt man während einer langen Autofahrt?

Kein Problem, du hast dir an der Tankstelle ein paar Energy-Drinks auf Vorrat gekauft. Wir müssen dich enttäuschen: Denn auch wenn die Energy-Drinks dir einen kurzen Energie-Push geben, sind sie nicht das richtige Getränk, um dich während einer langen Autofahrt wach und konzentriert zu halten. Dazu treiben sie – mit dem Effekt, dass du ziemlich schnell auf die Toilette musst (yippie! Wir lieben Tankstellen-Klos, ähem).

Schottische Forscher stellen in dieser neuen Studie fest, welche Getränke welchen Effekt auf deinen Flüssigkeitshaushalt haben. Dazu ließen die Wissenschaftler die Probanden jeweils einen Liter unterschiedlichster Getränke trinken. Neben normalem Wasser gab es Orangensaft, Cola, Tee, Kaffee, Milch, Energy-Drinks und auch Rehydrationslösungen, die man normalerweise bei Durchfallerkrankungen verabreicht bekommt.

Alle vier Stunden wurden nun die Werte von Ausscheidungsvolumen und Salzhaushalt gemessen. Dabei blieben zwei Getränke besonders lange im Körper der Testpersonen: Die Hydrationslösung und ... MILCH.

Tee und Kaffee sind nicht so übel wie ihr Ruf

Die Milchtrinker konnten ein Drittel der Flüssigkeit über einen Zeitraum von über zwei Stunden behalten und über vier Stunden lang hydriert blieben. Dr. Stuart Galloway von der Health and Exercise Sciences Research Group an der University of Stirling: "Es wäre also ratsam, auf langen Autofahrten, während derer man nicht zu oft auf die Toilette gehen kann, Milch zu trinken. So bleibt man trotzdem hydriert und damit auch konzentriert."

Stellt sich nur die Frage, wie wir unseren Liter Milch im Auto dauerhaft frisch halten... hm.

Aber es auch noch andere gute Neuigkeiten: Kaffee und Tee sind nämlich bei weitem nicht so schlecht wie ihr Ruf. Denn laut der Untersuchung der Forscher ist der alte Irrglaube, Tee und Kaffee würden zu Dehydrierung führen, längst überholt. Die Studienautoren: "Wir haben beobachtet, dass, wenn man diese Getränke in normalen Mengen und angemessener Häufigkeit trinkt, im Vergleich mit Wasser kein zusätzlicher Flüssigkeitsverlust stimuliert wird." Na wunderbärchen!

Themen: Reise, Ernährung