Ressort
Du befindest dich hier:

Lange gekämpft oder Liebe auf den ersten Blick – Paare erzählen ihre Lovestory


Birgit & Stephan © Bild: Privat

Birgit & Stephan


Wir werden uns wieder sehen … – Alles kann ich gar nicht niederschreiben, da ich sonst Tage sitzen würde. Leider gibt es bei uns kein typisches Happy End. Mein Freund ist vor Kurzem verstorben und bis dahin hatten wir einen langen Weg zu gehen. Wir waren ständig am Kämpfen und Hoffen und das über 2 1/2 Jahre. Es fing alles im April 2009 an: da wurde bei meinem Freund Krebs festgestellt. Wie man sich da fühlt ist natürlich kaum vorstellbar. Es ging alles so schnell und er entschied sich sofort für Chemo, da eine Operation leider nicht möglich war. 2 1/2 Jahre rannten wir von Arzt zu Arzt und von Heilprakter zu Wunderheiler. Was wir dabei alles erlebten ist alles sehr intesiv gewesen. Es waren aber auch viele positive Momente dabei. Was aber ganz wichtig war und ist: dass wir immer zusammenhielten und wirklich bis zur letzten Minute positiv dachten. Obwohl wir ständig Rückschläge hinnehmen mussten, gaben wir nie auf. Durch meinen Partner lernte ich auch wie es ist Ruhe zu bewahren und die wichtigen Dinge im Leben zu schätzen. Man kann die ganzen Gefühle und Emotionen gar nicht niederschreiben. Es wechselte von Zuversicht zu Zorn und Angst, aber das Wichtigste war der Zusammenhalt. Für mich war von Anfang an klar, dass ich an seiner Seite bleiben möchte. Der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind war auch schön länger in unseren Köpfen und so entschieden wir uns für eine IVF. Noch im Krankenhaus schrieb mein Partner Kindernamen auf ein Kreuzworträtselheft und fragte sogar die Krankenschwestern nach ihren Namen. Ich dachte mir, dass es einfach klappen musste. Trotz drei Versuche wählte das Schicksal aber einen anderen Weg.... Bewusst habe ich mich nicht für immer von ihm verabschiedet. Ich bin mir sicher - wir werden uns wieder sehen! Ich habe ihm versprochen immer nach vorne zu schauen und weiterzumachen und genau das werde ich tun.