Ressort
Du befindest dich hier:

Laptops auf dem Schoß gefährden die Fruchtbarkeit

Achtung! Sowohl für Männer, als auch für Frauen gilt: Laptops nicht auf den Schoß legen, um Unfruchtbarkeit und rötliche Hautausschläge zu vermeiden.

von

Laptops auf dem Schoß gefährden die Fruchtbarkeit
© Photo by Wavebreakmedia Ltd/Thinkstock

Egal ob abends auf der Couch, bei einem Vortrag, in der Arbeit oder im Zug: Viele von uns legen den Laptop auf den Schoß, um zu arbeiten, im Internet zu surfen oder auf Facebook Zeit tot zu schlagen. Doch Mediziner raten davon ab, da laut amerikanischer Studie Männer eine deutlich verminderte Spermienproduktion aufweisen, sofern sie ihr technischen Geräte bevorzugt auf den Knien abstellen.
Die Wissenschaftler der State University von New York weisen zudem darauf hin, dass zwar noch nicht klar ist, welche Temperaturen über welchen Zeitraum die Fruchtbarkeit angreifen, allerdings seien die Wärmestrahlen und auch die Art des Sitzens ausschlaggebend für die Spermienproblematik.
Die Studienergebnisse sind sogar so eindeutig, dass die Ärzte dringend davon abraten, Laptops auf dem Schoß abzustellen. Wenn es unbedingt sein muss, dann sollte man sie nur für sehr sehr kurze Zeit hier platzieren, damit durch die Erwärmung der Hoden keine gesundheitlichen Langzeitschäden auftreten.

Aber auch für uns Frauen birgt der Laptop am Schoß Risiken. Die durch das Gerät entwickelte Wärme erhitzt unsere Haut, wirkt sozusagen wie ein Toaster und so kann es zu einem netzartigen, rötlichen und schwammigen Hautausschlag kommen. Mediziner sprechen dann von "Hitzemelanose" oder auch "toasted skin syndrome".
Laut dermatologischer Befunde kann diese hitzebedingte Verfärbung der Haut schließlich auch zu Hautkrebs führen.