Ressort
Du befindest dich hier:

Das ist die Avocado unter den Lippenstiften!

Gibt es ein Lebensmittel, das genialer als Avocados ist? EBEN! Deshalb sind wir jetzt auch FLIPPINGOUT! Denn nun gibt es einen Lippenstift mit Avocadoöl!

von

Das ist die Avocado unter den Lippenstiften!
© Laqaandco.com

Eigentlich könnten wir uns in Avocados einlegen, so sehr lieben wir die fettigen Butterfrüchte. Nicht nur, dass sie wahnsinnig lecker schmecken (Avocado-Toast! Guacamole!), sondern auch, weil sie reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren enthalten und deshalb MEGA-gesund sind.

Das hat natürlich auch die Beauty-Industrie erkannt – und verpackt die Öle und Nährstoffe der Avocado in Haarpflege oder Gesichtscremen. In der dekorativen Kosmetik allerdings gab es bislang nix Avocadiges. Leider.

Doch jetzt hat man bei der New Yorker Make-up-Brand Laqa & Co . wohl ein wenig intensiver nachgedacht und das Potential der Avocado richtig eingeschätzt. Und so gibt es nun erstmals – TROMMELWIRBELUNDTAMTAM – einen Lippenstift mit Avocadoöl.

Lippenstift mit pflegendem Avocado-Öl

Bitte, wie genial ist das? Ja, wir sind nearlyflippingout. Denn nicht nur, dass die Lippenstifte ein leichtes Avocado-Aroma mitbringen, also auch gut schmecken, enthält auch jeder Lippenstift ganze 12% des pflegenden Avocadoöls. Deutlich mehr als der marktübliche Standard.

Viel Feuchtigkeit und Pflege geht oft mit geringem Pigmentanteil einher ... aber dieses Problem stellt sich bei den Avocado Lipsticks von Laqa & Co. nicht. Die "AvoLip"-Kollektion besteht aus neun unterschiedlichen Tönen, die alle nach Vanille riechen – von dunkler Pflaume über knalligem Rot bis hin zu Nude.

Avocado-Lippenstift "Ninza" von Laqa & Co.
Farbnuance "Nova"

Leider ist der Preis ein wenig happig. Umgerechnet 23,- Euro werden unter Laqa&Co für den pflegenden Lippenstift berappt. Lieferkosten fallen keine an, dafür musst du aufgrund der Lieferung aus Übersee ein wenig Geduld beweisen (bis zu 12 Tage).

Thema: Lippen