Ressort
Du befindest dich hier:

Lauch-Käsekuchen

Knusprig, cremig, käsig und total aromatisch - so lässt sich dieser Lauch-Käsekuchen wohl am besten beschreiben. Ein wirklich einfaches Rezept, das super aussieht und noch besser schmeckt.

von

lauch käsekuchen
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

1 Pkg. Pizzateig oder Flammkuchenteig
700 g Lauch
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
3 Eier
200 ml Schlagobers
140 g geriebener Käse (nach Wunsch und Geschmackt; am besten ein sehr aromatischer Käse)

ZUBEREITUNG

Pizzateig in die Form legen. Lauch waschen, halbieren und in streifen schneiden. 1 EL Butter erhitzen, Lauch darin anbraten, dann mit 2-3 EL Wasser aufgießen und 5-7 Minuten dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Eier mit Obers verquirlen, Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben. Die Hälfte des geriebenen Käses in die Masse rühren.
Lauch auf dem Teig verteilen, Eier-Obers darübergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
Den Kuchen bei 200° etwa 30 Minuten backen, dann mit Alufolie zudecken und weitere 10 Minuten im Ofen rasten lassen.

lauch käsekuchen