Ressort
Du befindest dich hier:

Dear future Einstein, dieser Sport macht schlau!

Warum treibst du Fitness? Weil du schlank und gesund sein willst. Toll! Wir verraten dir aber, dank welchen Sports du dich zum Einstein trainierst.


Dear future Einstein, dieser Sport macht schlau!

Das beste Workout für deine Gehirnzellen ist...

© Instagram/NikeFitness

Wer will schon schlank und fit sein, hm? In Wahrheit hetzen wir uns ja nur in den Gym, weil wir Gravitationswellen berechnen, die Formel für Weltfrieden finden oder mal schnell ein Heilmittel gegen den Zika-Virus entwickeln wollen.

Okay, das war jetzt natürlich überspitzt formuliert. Aber wusstest du, dass Sport deinem Gehirn hilft, neue Nervenzellen zu bilden und damit die Struktur deiner Denkmuster zu verändern? Darüber hinaus vergrößert sportliche Aktivität das Volumen deines Gehirns und verlangsamt den Verfall der fürs Lern- und Erinnerungsvermögen zuständigen grauen Substanz.

Wunderbar. Klingt doch toll. Unser Hintern wird kleiner, unser Hirn größer. Aber welches Training ist nun wirklich am besten für unsere Intelligenz?

Dieser Sport macht schlauer

Bislang untersuchten die Forscher für ihre Experimente vor allem die Auswirkungen von konstantem Ausdauertraining auf die Hirnaktivität. Doch finnische Wissenschaftler wollten es genauer wissen. Sie verglichen für ihre neue Studie verschiedene Trainingsformen, um herauszufinden, welches Workout am schlausten macht.

Das Experiment wurde an einer großen Gruppe männlicher Ratten durchgeführt. Alle Tiere erhielten zu Beginn eine Substanz, die das Wachstum neuer Gehirnzellen für die Forscher sichtbar machte.

Einige Tiere liefen täglich mehrere Stunden in Laufrädern. Andere unternahmen das "rattische" Äquivalent zum menschlichen Krafttraining: sie bekamen ein kleiner Gewicht umgebunden und mussten eine Steigung erklimmen. Die dritte Ratten-Gruppe lief ebenfalls im Rad – allerdings in kurzen, aber intensiven Intervallen.

Nach sieben Wochen verglichen die finnischen Mediziner die Zahl neuer Nervenzellen im Hippocampus, der für Lernerfolg verantwortlichen Hirnregion. Dabei zeigte sich: Team Mucki, also die Krafttraining-Ratten, baute zwar enorme Muskelmasse auf – auf ihre Hirnleistung hatte ihr Workout aber keinen deutlichen Einfluss.

Lauf' dich zu mehr Gehirnzellen

Bei der Intervall-Gruppe ließ sich ein deutliches Wachstum neuer Hirnzellen nachweisen. Den größten Hirn-Zuwachs wiesen allerdings die Ausdauer-Ratten auf.

Studienleiterin Miriam Nokia: "Natürlich lassen sich Laborversuche mit Testtieren nicht eins-zu-eins auf Menschen umlegen. Aber Ausdauersport ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das beste Training für das menschliche Gehirn."

Warum ausdauerndes Joggen für die Intelligenz förderlich ist, konnte mit dem Experiment nicht einwandfrei festgestellt werden. Die These der Forscher: je länger man rennt, desto mehr wird der Ausstoß des Proteins BDNF gefördert. Dieses wieder ist für das Nervenwachstum verantwortlich...

Thema: Laufen