Ressort
Du befindest dich hier:

Lea Michele ignoriert Kritik

'Glee'-Darstellerin Lea Michele verrät im Interview mit dem Magazin Nylon , dass sie zu Beginn ihrer Karriere häufig mit ihrer Rolle der Rachel Berry gleichgesetzt und deshalb als Diva betitelt wurde, was ihr damals nahe ging.


Lea Michele ignoriert Kritik
© Getty Images

"Ich finde, ich wurde am Anfang mit ein paar wirklich harten Sachen überschüttet, die keine gute Repräsentation meiner Person waren", beschwert sich die Schauspielerin. "Und die Leute haben mich in eine Schublade gesteckt - ich glaube, sie haben Spaß daran - und das ist mir wirklich nahe gegangen. Und ich glaube, ich habe so hart dafür gekämpft, das zu ändern, dass ich nicht mehr ich selbst war."

Nun habe sich dies aber geändert, da die 25-Jährige stolz auf sich selbst ist. "Aber ich bin jetzt an dem Punkt, an dem ich in meinem Privatleben so viel glücklicher bin und deshalb nicht wirklich das Gefühl habe, dass ich irgendetwas erklären oder irgendetwas sein muss. Ich bin wirklich stolz darauf, wer ich bin."

(Bang Showbiz/Red)