Ressort
Du befindest dich hier:

Wie du dir dein Leben unnötig schwer machst und ruinierst

Ohne es zu bemerken, ruinieren und sabotieren wir nur zu oft unser eigenes Glück. Dabei wäre es so einfach. 21 Dinge, die du von nun an besser lassen solltest...

von

Wie du dir dein Leben unnötig schwer machst und ruinierst
© iStock

Es klingt so simpel, und ist dabei oft so schwer: SEI EINFACH! Ruhiger. Gelassener. Weniger Negativ. Und führe dadurch ein glücklicheres Leben. Dabei kann man das "einfach sein" noch viel weiter aufdröseln. 21 Dinge, mit denen du dein Leben garantiert ruinierst und von nun an besser bleiben lassen solltest:

1. An etwas festhalten

2. Vor seinen Problemen davonlaufen

3. Versuchen, keine Fehler zu machen

4. Undankbar sein

5. Auf die Neinsager hören

6. Es allen recht machen wollen

7. Sich selbst belügen

8. Nach der Bestätigung anderer suchen

9. Angst vor der Liebe haben

10. Geizig sein

11. Emotionen unterdrücken

12. Liebe erkaufen wollen

13. Sich für andere verbiegen

14. Anderen die Schuld geben

15. Nicht auf sein Herz hören

16. Ein Kontroll-Freak sein

17. Nichts riskieren

18. Zu viel riskieren

19. Sich keine Zeit für Erholung nehmen

20. Groß träumen, aber nichts umsetzen

21. Niemandem vertrauen

Das könnte dich auch interessieren:

Thema: Psychologie

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .