Ressort
Du befindest dich hier:

6 leckere Lebkuchen-Rezepte

von

Lebkuchen kennt und liebt wohl fast jedes Kind. Und mit ihm kann man auch weitere leckere Nachspeisen zaubern. Vom Mousse und Eis, bis zum Soufflé!


Gefüllter Lebkuchen © Bild: Corbis

Gefüllter Lebkuchen

Zutaten

Für den Teig: 90 g Mehl, 60 g weiche Butter, 30 g Staubzucker, 1 Dotter, 10 g Vanillezucker, Zitronenschale, Prise Salz
Für die Füllung: 80 g Butter, 70 g Honig, 2 Dotter, 2 Eiklar, 10 g Maisstärke, 20 g Lebkuchengewürz, 150 g Haselnüsse gerieben

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben, miteinander verbröseln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verarbeiten.
Dieser Teig wird rechteckig ausgerollt und in 2 gleichgroße Teile schneiden. Im vorgeheizten Backrohr etwa 7 Minuten vorbacken.
In dieser Zeit wird die Füllung zubereitet:
Butter, Honig und Dotter miteinander schaumig rühren. Dann aus dem Eiklar Schnee schlagen und diesen gemeinsam mit dem Mehl und den Gewürzen unter die Dottermasse heben.
Den Mürbteig etwas auskühlen lassen, mit Ribiselmarmelade bestreichen und den Belag darauf verteilen.
Wenn es fertig gebacken wurde, die beiden Streifen aufeinandersetzen und in kleine Würfel schneiden.
Sollte es nicht gut zusammenkleben, kann man etwas Ribiselmarmelade als Kleber zwischen die Platten streichen.