Ressort
Du befindest dich hier:

Crème Brûlée Rezepte

von

Die Crème Brûlée ist ein absoluter Klassiker in der Nachspeisen-Küche. Doch neben der klassischen Zubereitung gibt es viele leckere Rezept-Varianten.


Grüntee-Crème Brûlée © Bild: Thinkstock

Grüntee-Crème Brûlée

Zutaten

40 g frischer Ingwer, 80 g Zucker, 400 ml Schlagobers, 5 Beutel Grüner Tee Zitrone, 2 Eier, 2 Dotter, 300 g Crème fraîche

Zubereitung

Für die Crème brûlée Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. 40 g Zucker, Ingwer und Schlagobers einmal aufkochen,danach den Topf von der Kochstelle nehmen und die Teebeutel dazugeben. Diese darin 8 Minuten ziehen lassen, danach die Tee-Sahne durch ein Sieb gießen.
Eier, Eigelb und Crème fraîche miteinander verrühren und in die Tee-Sahne mischen.
Die Tee-Sahne-Mischung in feuerfeste Förmchen füllen und in eine feuerfeste, große Forme stellen. So viel heißes Wasser in die Pfanne gießen, dass die Förmchen bis zur Hälfte im Wasser stehen.
Die Crème im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad auf der untersten Schiene etwa 50 Minuten stocken lassen.
Danach für mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
Vor dem Servieren die Crème mit Zucker bestreuen und mit einem Flämmer Zucker karamellisieren.