Ressort
Du befindest dich hier:

Leckere Rezepte für den Herbst

Äpfel sind die Favoriten der Saison. Wir servieren beliebte herbstliche Rezepte in raffinierten Varianten.


Leckere Rezepte für den Herbst
© Corbis

• Gebackene Äpfel mit Rosmarin

Zutaten für 4. Portionen:
4 Äpfel 2 Esslöffel brauner Zucker 50g Butter 2 Rosmarinstängel

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Äpfel waschen, abtrocknen und schälen; dabei sollte der Stiel dekorativ am Apfel dranbleiben. Nebeneinander in eine Auflaufform stellen, mit dem Zucker bestreuen und die Butter in Flocken auf den Äpfeln verteilen. Den Rosmarin auf die Äpfel legen und im Backofen etwa 45 Min. backen lassen. Heiß aus dem Ofen servieren.

• Kürbissuppe & Teigtaschen

Zutaten für 4. Portionen:
600g Kürbis, 250g Kartoffeln, 1/2 Zwiebel, 1/2 Knoblauchzehe, 25g Ingwer, 1 rote Chilischote, 1/2 EL Öl, 1/2 EL Butter, 1 EL Currypulver, 1/2 TL Koriander (gemahlen), 1/2 l Gemüsefond, 60ml Schlagobers, 170ml Orangensaft, 20g Kürbiskerne, 2 EL Schnittlauch, 1/2 EL Limettensaft, 4 TL Kürbiskernöl, 2 Blätterteigplatten, 80g Schafskäse, 5 Stiele Thymian, 1 Eigelb

Zubereitung:
Kürbis, Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch würfeln. Mit geriebenem Ingwer und gewürfelter Chilischote in Öl und Butter andünsten. Mit Curry und Koriander bestäuben, mit Fond, Obers und Orangensaft auffüllen, 25 Min. kochen. Kürbiskerne rösten. Für die Teigtaschen Blätterteig auftauen. Schafskäse zerbröseln, mit Thymianblättchen und Pfeffer mischen. Teigplatten ausrollen, aus jeder Platte 2 Kreise ausstechen. Schafskäsemasse auf die Teigplatten setzen, Teig zuklappen und Ränder mit einer Gabel fest andrücken. Mit Eigelb bepinseln und bei 200° 15 Min. backen. Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen. Mit Schnittlauchröllchen und Kürbiskernen bestreuen, Blätterteigtaschen dazu servieren.

• Wildschwein & Dörrpflaumen

Zutaten für 4. Portionen:
2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2 Rosmarinzweige, 1 Bio-Zitrone, 150ml Öl, Salz, Pfeffer, 4 Wildschweinkoteletts, 100g Pflaumen, 80ml Armagnac

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln. Rosmarinnadeln von den Stielen zupfen. Zitrone heiß waschen und die Schale dünn abschälen. Anschließend auspressen. Olivenöl mit Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin, Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft verrühren, salzen, pfeffern. Koteletts in die Marinade einlegen. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Backofen auf 100° vorheizen. Pflaumen im Armagnac zum Kochen bringen, bis sie weich werden und aufplatzen. Koteletts mit Rosmarin aus der Marinade nehmen und von beiden Seiten etwa 3 Min. anbraten. Herausnehmen und mit den Pflaumen und dem Armagnac in Auflaufform legen. Im vorgeheizten Ofen 10 Min. ziehen lassen.

• Rehgulaschsuppe unter Blätterteig

Zutaten für 4. Portionen:
1 Zwiebel, 300g Rehgulaschfleisch (gewürfelt), 3 EL Olivenöl, Salz, Thymian, Paprika, 1 EL Tomatenmark, 125ml Rotwein, 250ml Suppe, 1 EL Obers, 200g weiße Bohnen, 600ml Wildfond (fertig), 1 reife Birne, 1 TL Wildgewürz, 1 Zweig Rosmarin, 4 Scheiben Blätterteig, 2 Eigelb, 2 EL Schlagobers

Zubereitung:
Zwiebel würfeln, in Öl anbraten, Fleisch zugeben, kurz mitbraten, Gewürze und Tomatenmark zufügen, mit Wein aufgießen. 50 Min. köcheln, nach und nach Suppe zugeben. Obers, Bohnen und Wildfond einrühren, 10 Min. kochen lassen. Gewürfelte Birne und Wildgewürz zugeben. Suppe in vier ofenfeste Tassen bis 3cm unter den Rand füllen. Rosmarinnadeln zugeben. Aus Blätterteig Kreise stechen. Eigelb mit Obers verquirlen, Teigränder damit bestreichen, auf den Suppentassenrändern gut andrücken. Mit der Eigelbmischung bestreichen. Tassen im vorgeheizten Rohr bei 220° 15 Min. backen.

• Kartoffelknödel & Pilzragout

Zutaten für 4. Portionen:
600g Kartoffeln, Salz, 2 Eigelb, 50g Mondamin (Kartoffelmehl), 30g Butter, Muskat, 350g Kräuterseitlinge, 350g Champignons, 2 Knoblauchzehen, 4 Zwiebeln, 2 EL Öl, 350ml Gemüsefond, 250ml Schlagobers, 2 EL Crème fraîche, 7 Stiele Thymian, 4 Stiele Petersilie, Zucker, 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Kartoffeln kochen, schälen und zweimal durch die Kartoffelpresse drücken. Masse mit Eigelb, 30g Mondamin und zerlassener Butter glatt kneten. Mit Salz und Muskat würzen. 12 Knödel formen. Pilze halbieren, Knoblauch und Zwiebel hacken. Pilze in etwas Öl mit Knoblauch und Zwiebel 6 Min. braten. Mit Gemüsefond ablöschen und 4 Min. mit Obers und Crème fraîche einkochen. Thymian und Petersilie fein hacken und zugeben. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Zitronensaft würzen. Knödel 15 Min. garen. Pilzragout mit den abgetropften Kartoffelknödeln servieren.

Thema: Rezepte

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .