Ressort
Du befindest dich hier:

Leckeres Osterlamm-Rezept

Wer zu Ostern Omas traditionelles, süßes Osterlamm zum Nachmittagskaffee servieren möchte, sollte dieses einfache und total leckere Rezept probieren. Gelingt und schmeckt garantiert! Und wenn nicht Ostern ist, macht man daraus einfach einen köstlichen Gugelhupf!

von

osterlamm
© Photo by A_lein/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

Für 2 Osterlammformen oder 1 Gugelhupfform)
1/4 l Schlagobers
3 Eier
1 Becher Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Zitrone
1,5 Becher Mehl
1/2 Becher Maizena
1/2 Pkg. Backpulver

ZUBEREITUNG

Der Schlagobers wird steif geschlagen und schließlich mit den den Eiern und dem Zucker gut vermixt. Zum Schluss das mit dem Backpulver versiebte Mehl, sowie die Maizena unterheben und den Teig in eine befettete und mit Mehl bestäubte Form füllen.

Nun kommt die Form in den 160 Grad heißen Ofen, wo die Osterlamperl etwa 40-45 Minuten goldbraun gebacken werden. (Mit der Kuchennadelprobe weiß man, ob der Teig innen bereits flaumig und fest ist.)

Herausnehmen, kurz überkühlen lassen, dann unbedingt noch warm aus der Form stürzen (sonst besteht die Gefahr, dass das Lamm kleben bleibt und der Kopf beispielsweise abbricht.)