Ressort
Du befindest dich hier:

61-jährige Leihmutter: Für ihren schwulen Sohn trug sie ihr Enkelkind aus

Leihmutterschaft auf einer neuen Ebene: Für ihren schwulen Sohn und dessen Partner brachte eine 61-jährige US-Amerikanerin ihre eigene Enkeltochter zur Welt.

von
Kommentare: 0

61-jährige Leihmutter: Für ihren schwulen Sohn trug sie ihr Enkelkind aus
© iStock

Mit 61 Jahren noch einmal Mutter – nicht von ihrem eigenen Kind, sondern von ihrem Enkelkind. Wie das funktioniert? Durch Leihmutterschaft. Und zwar brachte die 61-jährige US-Amerikanerin Cecile das Kind ihres Sohnes Matthew und dessen Ehemann Elliot zur Welt. Das schwule Paar suchte nach einer passenden Leihmutter – schließlich stellte sich Matthews Mama zur Verfügung. Das Paar durfte sich vergangenen Montag über den Nachwuchs freuen. Töchterchen Uma Louise kam in Omaha gesund zur Welt.

Eizellenspende von Schwester

Möglich war die künstliche Befruchtung der Großmutter des Kindes durch eine Eizellenspende von Elliots Schwester und dem Sperma von Matthew. Warum die Schwester das Kind nicht austragen wollte, ist nicht bekannt. Fest steht: Die 61-Jährige soll ohne zu zögern ihre Leihmutterschaft angeboten haben. Nach einer Untersuchung beim Arzt soll sich herausgestellt haben, dass Cecile in bester körperlicher Verfassung für die bevorstehende Schwangerschaft gewesen sei. Die In-vitro-Fertilisation war bereits beim ersten Versuch erfolgreich. Die Geburt der kleinen Uma Louise war also ein richtiges Familienprojekt.

"Wenn man schwul und verheiratet ist und ein Kind haben will, muss man sich darauf einlassen, eine Familie auf besondere Art und Weise zu gründen. Es gibt kreative, einzigartige Möglichkeiten, eine Familie aufzubauen", sagte Matthew im Interview mit CNN. Und auch Papa Nummer 2 ist sichtlich erfreut: "Was für eine Ehre ist es, diese beiden Frauen in unserem Leben zu haben", schrieb Elliot auf seiner Facebook-Seite.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .