Ressort
Du befindest dich hier:

Lemon-Tarte

Ein neues Buch verrät kreative Zitrus-Rezepte - wir haben dieses sommerliche Rezept für euch herausgepickt: Lemon-Tarte.

von

Lemon-Tarte

Zum Anbeißen ...

© Luzia Ellert/Collection Rolf Heyne

Zutaten (für 12 Stück).

Teig: 50 g glattes Mehl, 50 g Speisestärke, 50 g Puderzucker, Salz, 100 g kalte Butter, 1 Eigelb, 2 EL kaltes Wasser, etwas weiche Butter und Mehl für die Form; Füllung: 350 g Crème Fraîche, 4 Eier, 3 Eigelb, je 100 ml frisch gepresster Zitronen- und Orangensaft, 65 ml flüssiges Obers, 120 g Puderzucker, geriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 1 Prise Salz; Baiserhauben: 3 Eiweiß, 3 EL Puderzucker

Zubereitung.

Für den Mürbteig Mehl und Speisestärke, Puderzucker und Salz auf die Arbeitsfläche sieben. Kalte Butter in Flocken darübergeben. Eigelb und Wasser zugeben, alles rasch zum glatten Teig verkneten. Zu einem runden Boden (30 cm DM, 4 mm Dicke) ausrollen. In eine passende, gefettete und bemehlte Tarteform legen, andrücken. 1 Stunde ins Tiefkühlfach stellen. Herausnehmen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Bemehlen, mit Alufolie bedeckt 25 Min. auf 180° im vorgeheizten Ofen vorbacken. Für die Füllung Crème Fraîche mit Eiern, Eigelb, dem Zitronen- und dem Orangensaft sowie dem Obers, dem Puderzucker, dem Zitronenabrieb und Salz glatt rühren. Mürbteigboden abgekühlt von der Folie befreien. Ofentemperatur auf 120° reduzieren. Zitronencreme auf dem Teigboden glatt streichen, im Backofen 50 Min. fertig backen. Abkühlen lassen. Für die Baiserhauben die Eiweiße cremig aufschlagen. Puderzucker löffelweise zugeben, alles zu steifem Eischnee schlagen. In einen Spritzbeutel füllen, in dekorativen Tupfen auf die Tarte dressieren. Baisertupfen mit dem Bunsenbrenner kurz abflämmen. Nach Belieben mit Puderzucker übersieben.

Rezept aus dem Kochbuch "Citrus", von Ellert, Halper und Seiser, Collection Rolf Heyne, € 17,40.
Thema: Rezepte