Ressort
Du befindest dich hier:

Garantiert unretuschiert: Lena Dunhams Dessous-Kampagne

Ach Lena Dunham - können wir dich noch mehr lieben? Du hast uns schon unsere Lieblingsserie "Girls" geschenkt und nun zeigst du, wie Dessous-Kampagnen auch aussehen können: nämlich ohne Photoshop, unretuschiert und herrlich normal!

von

Lena Dunham
© Getty Images

Lena Dunham ist nicht nur ein Multitalent - sie schauspielert, schreibt, führt Regie und produziert die Kultserie "Girls" - sondern auch ein Vorbild für uns alle: Denn sie hat ein wunderbar unverkrampftes Verhältnis zu ihrem Körper!

Daher spricht sie sich klar dagegen aus, dass ihr Gesicht oder ihr Körper auf Fotos mittels Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop künstlich verändert und "nachgebessert" werden. Erst vor einigen Wochen verlautete sie öffentlich, dass es ab jetzt nur mehr unretuschierte Bilder von ihr geben darf. Und zeigt gleich selbst, wie das aussehen kann: Gemeinsam mit ihrer Schauspielkollegin Jemima Kirke zeigt sie sich nun im "Lonely Girls Project" des neuseeländischen Dessous-Labels Lonely, welches inspirierende Frauen zeigt, die die Unterwäsche auf ihre eigene Art und Weise präsentieren.

Würde man öfter Frauen in all ihrer Unterschiedlichkeit und Großartigkeit zeigen, dann könnte man wohl auch viele Frauen und Mädchen davor bewahren, ihren eigenen Körper zu hassen und sich damit niedrigem Selbstwertgefühl bis zu Essstörungen aussetzen. Denn die Perfektion in sonstigen Werbekampagnen gibt es ja ohnehin nur dank dem ein oder anderen Klick durch Photoshop.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.